Grüne Grießnocken

Grüne Grießnocken
Foto: Thorsten Suedfels
Es grünt so grün...diese grünen Nocken passen wunderbar zu Rinderbrühe.
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Vegetarisch, Gut vorzubereiten

Pro Portion

Energie: 195 kcal, Kohlenhydrate: 10 g, Eiweiß: 5 g, Fett: 14 g

Zutaten

Für
4
Portionen

g g Lauch (nur das Dunkelgrüne)

Salz

ml ml Milch

g g italienischer Hartkäse (z. B. Parmesan)

g g Butter

Muskat (frisch gerieben)

g g Hartweizengrieß

Eigelb (Kl. M)


Zubereitung

  1. Lauch putzen, quer in feine Streifen schneiden, im Sieb kalt waschen und gut abtropfen lassen. Lauch in kochendem Salzwasser 1 Minute garen, durch ein Sieb gießen, abschrecken und gut abtropfen lassen. Lauch mit Milch in einen hohen Rührbecher geben und mit dem Schneidstab fein pürieren. Lauch-Milch durch ein Sieb gießen und gut durchdrücken.
  2. Käse fein reiben. Lauch-Milch mit der Butter in einem Topf aufkochen, mit Salz und Muskat würzen. Grieß unter Rühren einrieseln lassen und auf der ausgeschalteten Herdplatte so lange rühren, bis sich ein Teig bildet. Teig in eine Schüssel geben, Eigelbe nacheinander unterrühren. Käse zügig unterrühren.
  3. Aus der Masse mit 2 in heißes Wasser getauchten Teelöffeln kleine Nocken abstechen und diese in leicht siedendem Wasser bei milder Hitze 4–5 Minuten gar ziehen lassen. Nocken erst kurz vor dem Servieren in heiße Rinderbrühe geben (s. Rezept unten).