Grüner Spargel mit Bohnen-Guacamole und Linsen-Falafeln

essen & trinken 4/2021
Grüner Spargel mit Bohnen-Guacamole und Linsen-Falafeln
Foto: Blueberry Food Studios
Wenn sich geschmorter Spargel und ein frischer Dip gegenseitig die Bälle zuspielen, ist die Veggie-Sensation perfekt – erst recht, wenn die Bälle aus knusprig frittiertem Linsenpüree gemacht sind.
Fertig in 1 Stunde 10 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 732 kcal, Kohlenhydrate: 52 g, Eiweiß: 24 g, Fett: 43 g

Zutaten

Für
4
Portionen

g g dicke Bohnenkerne (TK) (Kerne, TK)

Bio-Zitrone

Stiel Stiele Koriandergrün

Knoblauchzehen

El El Olivenöl

Salz

Pfeffer

g g rote Linsen

g g grüner Spargel

g g Butter

Tl Tl mildes geräuchertes Paprikapulver

(Kl. M)

g g Semmelbrösel

l l neutrales Öl (Maiskeimöl, zum Frittieren)

Radieschen

Zucker

Außerdem: Auflaufform, Küchenthermometer

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Für die Bohnen-Guacamole Bohnen in kochendem Salzwasser 3 Minuten kochen, in ein Sieb abgießen, in eiskaltem Wasser abschrecken und in einem Sieb abtropfen lassen. Zitrone heiß abwaschen, trocknen reiben und die Schale fein abreiben. Zitrone halbieren, den Saft auspressen. Bohnenkerne aus den Häutchen drücken. 2 Stiele Koriandergrün grob schneiden und mit den Bohnenkernen, 1 Knoblauchzehe und Olivenöl im Blitzhacker fein pürieren. Mit Salz, Pfeffer, Zitronenschale und -saft abschmecken. Abgedeckt beiseitestellen.
  2. Für die Linsen-Falafeln Linsen in reichlich leicht kochendem Wasser bei mittlerer Hitze ca. 15 Minuten kochen. Inzwischen restlichen Knoblauch in feine Würfel schneiden. Linsen in ein Sieb abgießen, gut abtropfen und ausdämpfen lassen.
  3. Inzwischen Spargel im unteren Drittel schälen, die Enden ca. 1 cm breit abschneiden. Spargel in eine passende Auflaufform legen, die Butter in Flocken darübergeben, mit etwas Salz würzen und im vorgeheizten Backofen bei 220 Grad (Gas 3–4, Umluft nicht empfehlenswert) auf der 2. Schiene von unten ca. 20 Minuten garen.
  4. Linsen mit Knoblauchwürfeln, Paprikapulver und etwas Salz mit dem Schneidstab leicht anpürieren. Linsenmasse in eine Schale geben und mit Ei und Semmelbröseln gut mischen. Aus der Linsenmasse 16 golfballgroße Bällchen formen.
  5. Öl in einem Topf auf 160 Grad erhitzen (Thermometer benutzen!). Radieschen putzen, waschen, dünn hobeln, mit etwas Zucker und Salz bestreuen und ziehen lassen. Linsenbällchen im heißen Fett 3–4 Minuten goldbraun frittieren. Mit einer Schaumkelle herausheben und auf Küchenpapier abtropfen lassen.
  6. Spargel mit Bohnen-Guacamole, Linsen-Falafel, Radieschen und restlichem Koriandergrün anrichten und servieren.