Hähnchen-Geschnetzeltes mit Kräuterbandnudeln

essen & trinken 8/2021
Hähnchen-Geschnetzeltes mit Kräuterbandnudeln
Foto: Tobias Pankrath
Wohlfühlessen Nr. 1: Pasta mit Hähnchen, Pilzen und sahniger Kräutersauce.
Fertig in 50 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Alkohol, Hauptspeise, Kochen, Geflügel, Getreide

Pro Portion

Energie: 842 kcal, Kohlenhydrate: 77 g, Eiweiß: 40 g, Fett: 37 g

Zutaten

Für
6
Portionen

g g Hühnerbrustfilets (Bio, ohne Haut)

Schalotten

g g Champignons (braun)

g g Austernpilze

g g Shiitake-Pilze (frisch)

Knoblauchzehen

El El Olivenöl

Salz

ml ml Weißwein

ml ml Geflügelfond

ml ml Schlagsahne

g g Kräuter-Crème-fraîche

Pfeffer

g g Bandnudeln

Bund Bund Schnittlauch

Stiel Stiele glatte Petersilie

Stiel Stiele Dill

Stiel Stiele Koriandergrün

Stiel Stiele Oregano

g g Kräuterbutter


Zubereitung

  1. Hühnerbrustfilets erst in 1 cm dicke Scheiben, dann in 1 cm breite und 2 cm große Stücke schneiden. Schalotten in feine Würfel schneiden. Champignons putzen und in Scheiben schneiden. Austernpilze und Shitake–Pilze putzen und je nach Größe halbieren oder vierteln. Knoblauch in feine Würfel schneiden.
  2. 4 El Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen. Fleisch mit Salz würzen, bei starker Hitze portionsweise hintereinander kurz goldbraun anbraten, herausnehmen und in ein Sieb geben. Fleischsaft in einer Schüssel auffangen. Schalotten in die Pfanne geben, bei mittlerer Hitze glasig dünsten und herausnehmen. Restliches Olivenöl in der Pfanne erhitzen, Pilze und Knoblauch darin bei mittlerer bis starker Hitze 2–3 Minuten scharf anbraten. Mit Weißwein ablöschen und auf die Hälfte einkochen lassen. Fond, Fleischsaft und Schalotten zugeben und leicht einkochen lassen. Sahne zugießen und weitere 4–5 Minuten bei schwacher Hitze köcheln lassen. Dann Crème fraîche zugeben, unterrühren und einmal leicht aufkochen lassen. Geschnetzeltes mit Salz und Pfeffer würzen und warm stellen.
  3. Nudeln nach Packungsanweisung in reichlich kochendem Salzwasser garen. Inzwischen Schnittlauch in feine Röllchen schneiden. Kräuterbutter in einem großen Topf zerlassen, Schnittlauchröllchen zugeben. Kräuterblätter abzupfen und fein schneiden. 2/3 der Kräuter zugeben und unterheben. Nudeln in ein Sieb gießen, abtropfen lassen, dabei etwa 4 cl Nudelwasser auffangen. Nudeln mit Nudelwasser in der Kräuterbutter schwenken und mit Geschnetzeltem anrichten, mit den restlichen Kräutern bestreuen und servieren.