Haselnusskuchen

Für jeden Tag 12/2020
Haselnusskuchen
Foto: Matthias Haupt
Wenn Nüsse und Schokolade sich in einem Kuchen zusammenschmiegen, kann es nur gut werden.
Fertig in 1 Stunde 20 Minuten plus Kühlzeit

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 348 kcal, Kohlenhydrate: 26 g, Eiweiß: 7 g, Fett: 22 g

Zutaten

Für
12
Stück
5

Eier (Kl. M)

Salz

250

g g Zucker

1

Tl Tl Vanillepaste

300

g g Haselnusskerne (gemahlen)

1

Tl Tl Weinsteinbackpulver

100

g g Zartbitterschokolade

20

g g Kokosöl

20

g g Haselnussblättchen

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Backofen auf 180 Grad (Umluft 160 Grad) vorheizen. Eier trennen. Eiweiße und 1 Prise Salz mit den Quirlen des Handrührers halbsteif schlagen. Zucker langsam einrieseln lassen, dabei immer weiterschlagen. Eigelbe und Vanillepaste unterrühren.
  2. Nüsse und Backpulver mischen und locker unter die Eimasse heben.
  3. Den Boden einer Springform (26 cm Ø) mit Backpapier auslegen. Die Nussmasse einfüllen und glatt streichen. Im heißen Ofen auf einem Rost im unteren Ofendrittel 45–50 Min. backen. In der Form auf einem Kuchengitter vollständig auskühlen lassen.
  4. Für den Guss Schokolade grob hacken, mit dem Kokosöl über einem heißen Wasserbad schmelzen. Kuchen aus der Form nehmen und den Guss darüber verteilen. Mit den Haselnussblättchen bestreuen.

Mit einem leistungsstarken, aber platzsparendem Handmixer vermengen Sie die Zutaten im Handumdrehen. Entdecken Sie in unserem Handmixer-Vergleich die besten Modelle.