Himbeer-Eistee mit Zitronengras

essen & trinken 9/2021
Himbeer-Eistee mit Zitronengras
Foto: Thorsten Suedfels
Zuerst steigen die ätherischen Zitrusnoten vom Zitronengras in die Nase, dann entfaltet sich die volle Beerenfrucht – ein Eistee, so knallig wie seine Farbe!
Fertig in 20 Minuten plus Ziehzeit mindestens 8 Stunden

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 75 kcal, Kohlenhydrate: 14 g, Eiweiß: 1 g,

Zutaten

Für
10
Gläser

Für ca. 10 Gläser à 200 ml

g g Oolong Tee (Blätter)

g g Zucker

g g Eiswürfel (plus zusätzliche zum Servieren)

Bio-Zitronen

Stange Stangen Zitronengras

g g Himbeeren

El El Himbeeressig


Zubereitung

  1. Tee und Zucker in ein hohes Gefäß geben, mit ca. 250 ml kochend heißem Wasser aufgießen und 2 Minuten ziehen lassen. Tee durch ein Sieb in ein mit Eiswürfeln gefülltes Gefäß gießen.
  2. Zitronen heiß waschen. 1 Zitrone in Scheiben schneiden. 5 Stangen Zitronengras mit dem Messerrücken anklopfen. Himbeeren verlesen. 200 g Himbeeren im Tiefkühler gefrieren lassen, restliche Himbeeren leicht andrücken.
  3. Himbeeren, Zitronenscheiben, Zitronengras, Himbeeressig und Tee in einen großen Krug geben und mit ca. 1,2 l kaltem Wasser aufgießen. Eistee mindestens 8 Stunden (am besten über Nacht) im Kühlschrank ziehen lassen.
  4. Restliche Zitrone in dünne Scheiben schneiden. Restliches Zitronengras längs halbieren. Eistee durch ein Sieb gießen. Eistee mit gefrorenen Himbeeren, Zitronenscheiben und Zitronengrashälften auf Eis servieren.