Himbeer-Tartelettes

essen & trinken 7/2021
Himbeer-Tartelettes
Foto: Tobias Pankrath
Eine feine Mixtur aus Marzipan, Mandellikör und Mandeln dient den Beeren als Unterlage. Etwas Himbeerkonfitüre rundet den Fruchtgenuss ab.
Achim Ellmer, e&t Koch
Fertig in 1 Stunde 10 Minuten plus Kühlzeit 2 Stunden plus Abkühlzeit

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 485 kcal, Kohlenhydrate: 52 g, Eiweiß: 6 g, Fett: 26 g

Zutaten

Für
6
Stück

Mürbeteig

g g Butter (weich, plus etwas zum Fetten der Förmchen)

g g Puderzucker

Salz

Eigelb (Kl. M)

g g Mehl (plus etwas zum Bearbeiten)

Füllung

g g Marzipanrohmasse (kalt; siehe Tipp 1)

g g Butter (weich)

g g Puderzucker

Eigelb (Kl. M)

g g Mandelkerne (gemahlen)

El El Mandellikör (z. B. Amaretto)

Tl Tl Speisestärke

Belag

g g Himbeeren

g g Himbeerkonfitüre (ohne Kerne)

Tl Tl Puderzucker (nach Belieben mehr)

Außerdem: 6 Tarte-Förmchen mit herausnehmbarem Boden (à 10 cm Ø)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Für den Teig Butter, Puderzucker und 1 Prise Salz mit den Knethaken des Handrührers kurz zum glatten Teig kneten. Eigelb kurz unterarbeiten. Mehl und 2 El kaltes Wasser zugeben und unterkneten. Teig zu einem flachen Ziegel formen, in Klarsichtfolie wickeln und 2 Stunden kalt stellen.
  2. Für die Füllung Marzipanrohmasse grob raspeln und mit Butter und Puderzucker mit den Quirlen des Handrührers mindestens 5 Minuten cremig rühren. Eigelb, Mandeln, Likör und Stärke unterrühren.
  3. Teig auf bemehlter Arbeitsfläche dünn ausrollen. 4 Teigkreise (à 13 cm Ø) ausschneiden, in 4 gefettete Tarte-Förmchen (siehe Tipp 2) legen und an Boden und Rand gut andrücken. Überstehende Ränder abschneiden. Teigreste nochmals wie oben ausrollen, 2 weitere Kreise ausschneiden und weitere 2 Förmchen damit auslegen. Die Böden jeweils mehrfach mit einer Gabel einstechen.
  4. Marzipanfüllung in den Tarte-Förmchen verteilen. Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad (Gas 2–3, Umluft 160 Grad) auf der 2. Schiene von unten 25–30 Minuten hellbraun backen. Aus dem Ofen nehmen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.
  5. Für den Belag Himbeeren verlesen. Konfitüre leicht erwärmen, anschließend durch ein feines Sieb streichen. Konfitüre dünn auf den Tartelettes verteilen und mit Himbeeren belegen. Beeren mit restlicher Konfitüre beträufeln, mit etwas Puderzucker bestäuben und servieren.
Tipp Tipp 1: Stellen Sie das Marzipan für einige Zeit in den Kühlschrank, dann wird es fester und lässt sich besser raspeln.
Tipp 2: Unbeschichtete Förmchen zusätzlich leicht bemehlen, da der Mürbeteig sonst leicht daran haften bleibt.