Hirschbraten

Hirschbraten
Foto: shaiith / AdobeStock
Hirschbraten ist eine köstliche Wildspezialität und schmeckt besonders in der kalten Jahreszeit. Hier finden Sie ein leckeres Rezept für Hirschbraten.
Koch: essen-und-trinken.de
Fertig in 40 Minuten plus 120 Minuten Garzeit

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Alkohol, Gäste, Weihnachten, Winter, Deutsch (regional), Wild

Pro Portion

Energie: 453 kcal, Kohlenhydrate: 11 g, Eiweiß: 54 g, Fett: 18 g

Zutaten

Für
6
Portionen

kg kg Hirschfleisch (Braten aus der Keule)

Salz

Pfeffer

El El Öl

Zwiebel

Bund Bund Suppengrün

El El Tomatenmark

ml ml Rotwein

ml ml Wildfond

Wacholderbeeren

Nelken (getrocknet)

Lorbeerblätter

Pimentkörner

El El Preiselbeerkonfitüre (mehr nach Belieben)

Speisestärke (zum Binden)

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Fleisch mit Salz und Pfeffer einreiben und kurz einwirken lassen. In der Zwischenzeit Zwiebel und Suppengemüse würfeln. Das Fleisch im Bräter von beiden Seiten in Öl scharf anbraten. Fleisch aus dem Bräter nehmen. Zwiebeln und Suppengemüse in den Bräter geben, anbraten und Tomatenmark hinzu geben. Mit Rotwein ablöschen. Wildfond hinzugeben, dann die restlichen Gewürze, die Konfitüre und das Fleisch zufügen und das Ganze aufkochen.
  2. Den abgedeckten Bräter bei 180 Grad Ober-/Unterhitze auf der mittleren Schiene in den vorgeheizten Backofen für ca. 1 ½ bis 2 h in den Backofen stellen.
  3. Bräter aus dem Ofen nehmen, Fleisch beiseite legen und warm halten. Die entstandene Soße durch ein Sieb passieren. Die Soße für etwa 5 bis 10 Minuten einkochen und ggf. mit etwas Speisestärke andicken. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Braten in Scheiben schneiden und zusammen mit der Soße servieren.
Tipp

Wann ist Hirschbraten gar?


Je nach Backofen ist der Braten nach ca. anderthalb bis 2 Stunden fertig. Wenn der Braten eine Kerntemperatur von ca. 60 Grad erreicht hat, ist er rosa und schön saftig. Wird die Kerntemperatur höher, so wird das Fleisch zäh. Am besten verwenden Sie zum Messen der Temperatur ein spezielles Bratenthermometer.

Wo kann man Hirschbraten am besten kaufen?

Kaufen Sie Hirschbraten beim Metzger, auf dem Markt oder direkt vom Jäger. Anbieter in Ihrer Nähe finden Sie z. B. über https://www.wild-auf-wild.de/. Hirschbraten wird übrigens aus der Keule des Hirsches hergestellt.

Was passt zu Hirschbraten?

Zu Hirschbraten passen Spätzle, Kartoffeln, Rösti, Herzoginkartoffeln, Schupfnudeln, Knödel oder Kartoffelpüree. Als Gemüse werden gern Rotkohl, Rosenkohl, Pilze oder Feldsalat serviert.

Zur Inspiration