Hühnerfrikassee mit Pfifferlingen

essen & trinken 9/2021
Hühnerfrikassee mit Pfifferlingen
Ein Klassiker aus Kindheitstagen, köstlich kombiniert.
Koch: Tom Pingel
Fertig in 45 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 827 kcal, Kohlenhydrate: 67 g, Eiweiß: 44 g, Fett: 38 g

Zutaten

Für
4
Portionen

g g Maishähnchen (Keulen)

ml ml Hühnerfond

g g Naturreis

Salz

g g Bundmöhren

g g Pfifferlinge

Zwiebel (100 g)

g g Butter

El El Weizenmehl

ml ml Schlagsahne

El El Olivenöl

Stiel Stiele Estragon

Bio-Zitrone

Pfeffer

Beet Beete Kresse (Erbsen- oder ersatzweise Gartenkresse)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Hähnchenschenkel mit Hühnerfond in einem großen Topf kurz aufkochen und bei milder Hitze ca. 20 Minuten sanft kochen lassen. Naturreis nach Packungsanweisung im leicht kochenden Salzwasser ca. 20 Minuten garen.
  2. Inzwischen Möhren putzen, schälen, dabei ca. 1 cm Grün stehen lassen. Möhren längs halbieren. Pfifferlinge putzen. Hähnchenkeulen aus der Brühe nehmen und den Fond auf 600 ml einkochen lassen. Hähnchenfleisch mithilfe zweier Gabeln von den Keulen lösen und grob zerzupfen.
  3. Zwiebel in feine Würfel schneiden. Butter in einem Topf erhitzen, Zwiebeln darin ca. 2 Minuten glasig dünsten. Mehl unter Rühren mit dem Schneebesen zugeben und leicht anschwitzen. Nach und nach Hühnerfond und Sahne zugießen und 5 Minuten bei milder bis mittlerer Hitze kochen. Hähnchenfleisch zugeben, mit Salz und Pfeffer abschmecken, abgedeckt warm stellen.
  4. Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Möhren und Pfifferlinge darin bei starker Hitze ca. 6 Minuten braten. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  5. Estragonblätter abzupfen, einige Blätter zum Garnieren beiseitestellen, restliche Blätter fein hacken. Zitrone heiß waschen, trocken reiben und die Schale fein abreiben. Zitrone halbieren, Saft von 1 Zitronenhälfte auspressen. Kurz vorm Anrichten Frikassee mit gehacktem Estragon, Zitronenschale und Zitronensaft abschmecken.
  6. Frikassee auf vorgewärmten Tellern mit Reis, Möhren und Pilzen anrichten. Mit Erbsenkresse und Estragonblättern bestreuen und servieren.