Hummus-Waffeln mit Tatar

essen & trinken 2/2021
Hummus-Waffeln mit Tatar
Foto: Jorma Gottwald
Vergessen Sie Brot und Mett: Hummus-Waffeln, mit Rosmarin und Schwarzkümmelsaat gewürzt und mit Tatar serviert, ersetzen mühelos jedes Abendbrot.
Achim Ellmer, e&t Koch
Fertig in 45 Minuten plus Backzeit 55 Minuten plus Abkühlzeiten

Schwierigkeit

mittelschwer

Dieses Rezept ist Raffiniert, Backen, Eier, Gemüse, Getreide, Gewürze

Pro Portion

Energie: 319 kcal, Kohlenhydrate: 24 g, Eiweiß: 14 g, Fett: 17 g

Zutaten

Für
10
Stück

Hummus-Waffeln

g g Mehl (Type 550)

g g Kichererbsenmehl

Salz

Tl Tl Ducca-Gewürz (z. B. Ingo Holland)

Tl Tl Backpulver

ml ml Buttermilch

ml ml Mineralwasser (mit Kohlensäure)

Eier (Kl. M)

g g helles Tahin (Sesampaste)

Zweig Zweige Rosmarin (klein)

El El neutrales Öl (z. B. Maiskeimöl)

g g Kichererbsen (aus der Dose, abgetropft)

Tl Tl Schwarzkümmelsaat

Auberginen-Tatar

Aubergine (250 g)

El El Olivenöl

g g Tomaten (getrocknet, in Öl, abgetropft)

rote Zwiebel (60 g)

g g Rinderfilet (pariert)

Pfeffer

Tl Tl Harissa-Paste

Salz

g g griechischer Sahnejoghurt (10% Fett)

El El Zitronensaft (ggf. einen weiteren El )

Tl Tl Bio-Zitronenschale (fein abgerieben)

El El Mineralwasser (mit Kohlensäure)

Stiel Stiele Minze

Tl Tl Chiliflocken

El El Granatapfelkerne (nach Belieben mehr)

rechteckiges Waffeleisen (für dicke belgische Waffeln)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Für die Hummus-Waffeln Mehl mit Kichererbsenmehl, 1 Prise Salz, Ducca und dem Backpulver mischen. Buttermilch, Mineralwasser, Eier und Tahin zugeben und mit einem Schneebesen kräftig verrühren. Teig abgedeckt 20 Minuten ruhen lassen. „Während dieser Zeit saugt die Mehlstärke sich mit Flüssigkeit voll, sodass eine homo­gene, glatte Mixtur entsteht.“
  2. Inzwischen für das Auberginen-Tatar Aubergine waschen, putzen und längs halbieren. Schnittflächen mit 2 El Olivenöl bestreichen und mit der bestrichenen Seite auf ein mit Back­papier belegtes Backblech legen. Im vorgeheizten Backofen auf der 2. Schiene von unten, bei 200 Grad (Gas 3, Umluft 180 Grad) 30 Minuten rösten.
  3. Inzwischen getrocknete Tomaten und Zwiebel sehr fein würfeln. Rinderfilet mit einem scharfen Messer in ca. 3 mm dünne Scheiben schneiden, auf einen Teller geben und im Gefrierfach 30 Minuten anfrieren lassen. Fleisch aus dem Gefrierfach nehmen und erst in dünne Streifen, dann in sehr feine Würfel schneiden. Tomaten, Zwiebeln, Rinderfilet mit restlichem Olivenöl mischen, mit Pfeffer und Harissa-Paste würzen. Abgedeckt kalt stellen. „Durch das Anfrieren lässt sich das Fleisch einfacher in feine Würfel schneiden. Wichtig ist auch, dass Sie ein scharfes Messer verwenden. Das Messer gleichmäßig durch das Fleisch ziehen – nicht drücken, sonst zerreißen die Fleischfasern und das Tatar könnte matschig werden.“
  4. Auberginenhälften aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen. Von den Auberginen die schwarze Haut abziehen. Auberginenfruchtfleisch sehr fein hacken, leicht salzen und in ein Sieb zum Abtropfen geben. Joghurt mit Zitronensaft, Zitronenschale und Mineralwasser glatt rühren. Abgedeckt kalt stellen.
  5. Für die Waffeln Rosmarinnadeln vom Zweig abzupfen. Rechteckiges Waffeleisen vorheizen und die Platten dünn mit Öl einpinseln. Etwa 1 El Waffelteig auf jeder Platte verteilen.
  6. Vorbereiten: Hummus-Waffeln mit Tatar
    Den Waffelteig für die Hummus-Waffeln mit einem Esslöffel mittig auf die heiße Platte geben.
    © Jorma Gottwald
  7. Einige Kichererbsen auf dem Teig verteilen, dann etwas Schwarzkümmelsaat und einige Rosmarinnadeln darüber­streuen.
  8. Verteilen: Hummus-Waffeln mit Tatar
    Sobald der Teig sich etwas ausgebreitet hat, rasch mit 6–8 Kicher­erbsen belegen.
    © Jorma Gottwald
  9. Waffeleisen schließen und in 4—5 Minuten 2 gold­braune Waffeln backen. Waffeln herausnehmen und auf einem Kuchen­gitter abkühlen lassen. Auf diese Weise mit restlichem Teig, restlichen Kicher­erbsen sowie restlichem Schwarzkümmel und Rosmarin weitere 8 Waffeln backen, dabei das Waffeleisen zwischendurch öfters säubern und mit Öl einpinseln.
  10. Verlieben: Hummus-Waffeln mit Tatar
    Die Waffeln 4–5 Minuten backen, bis sie goldbraun sind. Mit Tatar servieren und schwärmen.
    © Jorma Gottwald
  11. Fürs Auberginen-Tatar Minzblätter von den Stielen abzupfen. Auberginenfruchtfleisch leicht ausdrücken und locker mit dem Rinder­tatar mischen. Waffeln mit dem Tatar und Joghurt anrichten. Mit Minze, Chiliflocken und Granatapfelkernen bestreuen und servieren.