Ingwer-Grießkuchen

Für jeden Tag 1/2019
Ingwer-Grießkuchen
Foto: Matthias Haupt
Unser Gespür für Schnee hat Kokosraspel auf den getränkten Kuchen rieseln lassen – enorm aromatisch!
Koch: Katja Baum
Fertig in 40 Minuten plus Ruhezeit

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 356 kcal, Kohlenhydrate: 54 g, Eiweiß: 6 g, Fett: 11 g

Zutaten

Für
12
Stück
250

g g Mehl

150

g g Grieß

1

Pk. Pk. Vanillezucker

1

Pk. Pk. Backpulver

Salz

4

Eier (Kl. M)

200

g g Puderzucker

200

g g Joghurt

1

El El Öl

200

ml ml Ingwersirup (siehe Rezept unten)

150

g g Kokosraspel

Zubereitung

  1. Mehl, Grieß, Vanillezucker, Backpulver und 1 Prise Salz in einer Schüssel mischen. Eier und Puderzucker mit den Quirlen des Handrührers auf höchster Stufe dicklich-cremig aufschlagen. Joghurt zugeben und 1 Min. weiterrühren.
  2. Backofen auf 180 Grad (Umluft 160 Grad) vorheizen. Mehlmischung zur Joghurtmasse geben und auf mittlerer Stufe 1 Min. zu einem Teig verrühren. Eine eckige Backform (30 x 20 cm) mit Öl ausfetten, Teig hineingeben, glatt streichen und im heißen Ofen auf der 2. Schiene von unten 30 Min. backen.
  3. Den noch warmen Kuchen in der Form in ca. 4 cm breite Rauten schneiden. Sirup auf dem Kuchen verteilen und Kokosraspel sofort gleichmäßig darüberstreuen. Mind. 1 Std. durchziehen lassen. Kuchenstücke vorsichtig aus der Form heben und z. B. auf einer Kuchenplatte servieren.
Tipp Der Eckige kann ins Runde 
Wer keine eckige Backform hat, kann den Kuchen alternativ auch in einer Springform (26 cm Ø) backen und ihn in kleinen Tortenstücken servieren.