Karamellisierter Ziegenkäse mit Pfeffer-Melone und Erbsensprossen

essen & trinken 7/2021
Karamellisierter Ziegenkäse mit Pfeffer-Melone und Erbsensprossen
Foto: Florian Bonanni
Mariniert mit Szechuan-Pfeffer und Rosa Beeren erforscht die Wassermelone neue Geschmacksdimensionen – abgeflämmter Ziegenkäse erweist sich schnell als kongenialer Beifahrer. 
Koch: Tom Pingel
Fertig in 25 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 243 kcal, Kohlenhydrate: 20 g, Eiweiß: 10 g, Fett: 13 g

Zutaten

Für
4
Portionen
1

kg kg Wassermelone (kernarme Sorte)

100

ml ml Orangensaft (frisch gepresst)

3

El El Honig

Salz

1

Tl Tl Rosa Beeren

1

Tl Tl grüner Pfeffer (vorzugsweise Szechuan-Pfeffer; z. B. über altesgewuerzamt.de)

200

g g Ziegenkäserolle

1

Hand voll Hände voll Erbsensprossen (ersatzweise Shiso-Kresse; Asia-Laden)

Außerdem: Crème-brûlée-Brenner

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Melone in dicke Spalten schneiden. Das Fruchtfleisch von der Schale schneiden und in 1,5 cm große Würfel schneiden, dabei die Kerne entfernen. Für die Marinade 100 g Melone mit Orangensaft, 1 El Honig und etwas Salz in einen Rührbecher geben und mit dem Schneidstab fein pürieren.
  2. Rosa Beeren und Szechuan-Pfeffer im Mörser grob zerstoßen, zur Marinade geben und mit den Melonenwürfeln in einer Schale mischen. Anschließend 15 Minuten ziehen lassen.
  3. Ziegenkäse auf einen hitzefesten Teller legen, mit dem Honig gleichmäßig beträufeln und mit einem Crème-brûlée-Brenner goldbraun abflämmen.
  4. Melonenwürfel mit Marinade und Ziegenkäse auf flachen Tellern anrichten. Mit Erbsensprossen bestreuen und servieren.