Kartoffel-Kohlrabi-Gröstl

Für jeden Tag 5/2020
Kartoffel-Kohlrabi-Gröstl
Foto: Matthias Haupt
Dieser österreichische Klassiker traut sich hier mit Kohlrabi zusammen in die Pfanne. Lecker!
Anne Haupt
Koch: Anne Haupt
Fertig in 35 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Feierabendrezepte, Hauptspeise, Braten

Pro Portion

Energie: 709 kcal, Kohlenhydrate: 38 g, Eiweiß: 22 g, Fett: 49 g

Zutaten

Für
2
Portionen
500

g g Kartoffeln

5

El El Olivenöl

300

g g Kohlrabi

0.5

Bund Bund Frühlingszwiebeln

60

g g durchwachsener Speck

Salz

Pfeffer

Muskat

1

El El Butter

4

Eier (Kl. M)

2

El El Petersilie (gehackt)

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Kartoffeln schälen, in dünne Scheiben schneiden. In einer Pfanne mit 4 El Olivenöl bei mittlerer bis starker Hitze 18–20 Min. unter mehrmaligem Wenden braun braten.
  2. Kohlrabi schälen, vierteln, in dünne Scheiben schneiden. Frühlingszwiebeln putzen, in dünne Ringe schneiden. Speck in feine Streifen schneiden.
  3. In einer zweiten Pfanne Speck in 1 El Olivenöl kross ausbraten, he­rausnehmen, Kohlrabi im Speckfett 4–5 Min. anbraten, mit Frühlingszwiebeln unter die Kartoffeln mischen, mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Butter in die Pfanne vom Kohlrabi geben und 4 Eier darin zu Spiegeleiern braten, salzen. Auf dem Gröstl mit Speck und Petersilie anrichten.

So finden Sie die perfekte Pfanne: In unserem Pfannen-Vergleich präsentieren wir Ihnen die besten Bratpfannen und verraten, worauf es ankommt.