Kartoffel-Pancakes

essen & trinken 1/2019
Kartoffel-Pancakes
Foto: Julia Hoersch
Da sind Sie platt: Verarbeitet zu Mini-Pancakes sind unsere Kartoffeln perfekt in Form fürs Pfännchen.
Marcel Stut, e&t-Koch
Fertig in 50 Minuten + Abkühlzeit 20 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 43 kcal, Kohlenhydrate: 5 g, Eiweiß: 1 g, Fett: 2 g

Zutaten

Für
20
Stück
250

g g mehligkochende Kartoffeln (z.B. Bintje)

Salz

80

g g Mehl

1

gestr. Tl gestr. Tl Backpulver

2

Eier (Kl. M)

130

ml ml Milch

0.5

Bund Bund Schnittlauch

2

El El Butter

Zubereitung

  1. Kartoffeln waschen und ungeschält in kochendem Salzwasser 20 – 25 Minuten weich garen. Anschließend abgießen und vollständig abkühlen lassen. Kartoffeln pellen und durch die Kartoffelpresse in eine Schüssel drücken. Mehl und Back- pulver mischen und zu den Kartoffeln geben. Eier, Milch und ½ Tl Salz zugeben und mit dem Kochlöffel zu einem festen Teig verrühren. Schnittlauch in feine Röllchen schneiden und unterheben.
  2. Je Pancake 1 Flöckchen Butter auf der Raclette-Grillplatte zerlassen. 1 El Teigmasse auf die Grillplatte geben und von beiden Seiten jeweils ca. 2 Minuten zum goldgelben Pancake braten. Restlichen Teig ebenso verarbeiten.
Tipp Alternativ können die Pancakes auch in einer beschichteten Pfanne zubereitet werden. Sie eignen sich wunderbar — anstelle von Kartoffeln — als Basis für die Pfännchen.