Kartoffel-Rote-Bete-Salat mit Kabeljau

essen & trinken 10/2021
Kartoffel-Rote-Bete-Salat mit Kabeljau
Foto: Tobias Pankrath
Auch so geht Kartoffelsalat: Lauwarm und mit Roter Bete verfeinert gesellt sich diese Variation zu zartem Kabeljau.
Achim Ellmer, e&t Koch
Fertig in 45 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 718 kcal, Kohlenhydrate: 43 g, Eiweiß: 33 g, Fett: 42 g

Zutaten

Für
2
Portionen

Rote Bete (250 g)

El El Olivenöl

Salz

Pfeffer

g g festkochende Kartoffeln (klein, z. B. Drillinge)

Schalotten (ca. 60 g)

Knoblauchzehe

g g Gewürzgurken

El El Weißweinessig

ml ml Gemüsebrühe

g g Butter

Kabeljaufilets (mit Haut, à ca. 150 g)

Stiel Stiele Dill

Außerdem: Küchenhandschuhe


Zubereitung

  1. Rote Bete schälen (Küchenhandschuhe benutzen!) und in mundgerechte Stücke schneiden. Mit 2 El Olivenöl, Salz und Pfeffer mischen, in eine passende Auflaufform geben und im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad (Gas 2–3, Umluft nicht empfehlenswert) auf der 2. Schiene von unten 25 Minuten garen.
  2. Kartoffeln in reichlich kochendem Salzwasser 15–20 Minuten garen. Schalotten und Knoblauch grob würfeln. Abgetropfte Gewürzgurke in mundgerechte Stücke schneiden. Kartoffeln abgießen, abschrecken und pellen.
  3. Restliches Olivenöl (4 El) in einer Pfanne erhitzen und darin Schalotten und Knoblauch glasig dünsten. Essig und Gemüsebrühe zufügen. Kartoffeln zugeben und vorsichtig durchschwenken. Pfanne vom Herd nehmen, Rote Bete und Gewürzgurken untermischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  4. Fischfilets eventuell entgräten, halbieren, mit Salz und Pfeffer würzen. Butter in einer be-schichteten Pfanne erhitzen. Filets darin auf der Hautseite bei mittlerer Hitze 4 Minuten braten, wenden und weitere 1–2 Minuten braten.
  5. Fischfilets und lauwarmen Kartoffelsalat auf vorgewärmten Tellern anrichten, mit abgezupften Dillspitzen bestreuen und servieren.