Kartoffelsuppe mit Sellerie-Krabben-Häckerle

essen & trinken 1/2021
Kartoffelsuppe mit Sellerie-Krabben-Häckerle
Foto: Marie-Therese Cramer
Diese Kartoffelsuppe bekommt durch die Nordseekrabben das gewisse Extra!
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Kalorienarm - leicht, Schalen- und Krustentiere, Schnell, Hauptspeise, Vorspeise, Suppen - Eintöpfe

Pro Portion

Energie: 276 kcal, Kohlenhydrate: 28 g, Eiweiß: 8 g, Fett: 13 g

Zutaten

Für
4
Portionen

g g mehligkochende Kartoffeln

Zwiebeln (à 60 g)

El El Olivenöl

l l Gemüsebrühe

Lorbeerblatt

g g Staudensellerie (mit Grün)

g g Nordsee-Krabbenfleisch

El El Zitronensaft (mehr nach Belieben)

Salz

Pfeffer

Tl Tl Meerrettich (frisch gerieben; mehr nach Belieben )

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Kartoffeln schälen, waschen und grob in Würfel schneiden. Zwiebeln fein würfeln. 2 El Öl in einem Topf erhitzen und die Zwiebeln darin bei mittlerer Hitze glasig dünsten.
  2. Kartoffeln zu den Zwiebeln geben, Brühe zugießen, Lorbeer zugeben, aufkochen und zugedeckt bei mittlerer Hitze 15 Minuten garen.
  3. Staudensellerie putzen, waschen, das Grün in feine Streifen schneiden. Selleriestangen eventuell entfädeln, dann erst längs in dünne Streifen, anschließend in feine Würfel schneiden. Sellerie und Krabben in einer Schüssel mischen. Mit restlichem Öl und Zitronensaft mischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken und die in Streifen geschnittenen Sellerieblätter zugeben.
  4. Lorbeerblatt aus der Kartoffelsuppe entfernen und die Suppe mit dem Schneidstab fein pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken, mit Meerrettich bestreuen und mit dem Krabben-Sellerie-Häckerle servieren.