Kichererbsen-Paprika-Dip

Für jeden Tag 5/2020
Kichererbsen-Paprika-Dip
Foto: Matthias Haupt
Orientalisch à la Hummus – mit Kreuzkümmel und leicht säuerlicher Paprika.
Anne Lucas, e&t-Koch
Koch: Anne Lucas
Fertig in 15 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 122 kcal, Kohlenhydrate: 8 g, Eiweiß: 2 g, Fett: 8 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Tl Tl Kreuzkümmel

Glas Gläser Paprikaschoten (gegrillt; 190 g Abtropfgewicht)

Dose Dosen Kichererbsen (70 g Abtropfgewicht)

El El Olivenöl

El El Semmelbrösel

Stiel Stiele glatter Petersilie

Salz

Pfeffer

Prise Prisen Zucker

El El Zitronensaft

El El Weißweinessig (nach Belieben)


Zubereitung

  1. Kreuzkümmel in einer Pfanne ohne Fett kurz rösten, bis er zu duften beginnt. Im Mörser fein zerstoßen. Gegrillte Paprika abtropfen lassen, grob schneiden. Mini-Dose Kichererbsen in ein Sieb geben, abspülen und abtropfen lassen.
  2. Paprika, Kichererbsen und Olivenöl in ein hohes, schmales Gefäß geben und mit dem Schneidstab fein pürieren. Semmelbrösel und gehackte Petersilie untermischen. Mit Salz, Pfeffer, Zucker und Zitronensaft würzen. Falls die Paprika nicht säuerlich eingelegt ist, mit Weißweinessig abschmecken.

Das passt gut dazu: