Knoblauch-Kartoffeln

Geröstete Kartoffelspalten auf einem schwarzen Backblech neben drei Knoblauchknollen und Rosmarinzweigen
Foto: Adobe Stock / Oksana
Diese Knoblauch-Kartoffeln sind blitzschnell und einfach zubereitet. Kartoffeln, Knoblauch und Rosmarin kommen auf das Blech, der Rest erledigt der Ofen.
Koch: essen-und-trinken.de
Fertig in 1 Stunde

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 383 kcal, Kohlenhydrate: 32 g, Eiweiß: 3 g, Fett: 27 g

Zutaten

Für
4
Portionen
1

kg kg Kartoffeln

8

Knoblauchzehen

5

Zweige Rosmarin (nach Belieben mehr)

8

El El Öl

Salz

Zubereitung

  1. Kartoffeln waschen, in Spalten scheiden und in eine große Schüssel geben. Die Hälfte der Knoblauchzehen schälen und in feine Würfel schneiden. Rosmarinzweige klein zupfen. Öl, Salz, geschnittenen Knoblauch, ungeschälten ganzen Knoblauch und Rosmarin zu den Kartoffeln geben und gründlich miteinander vermischen.
  2. Ein Backblech mit Backpapier auslegen, die Kartoffelnmischung gleichmäßig darauf verteilen und im vorgeheizten Backofen bei 190 Grad für 45–50 Minuten goldbraun backen.
  3. Sind die Kartoffel gar, auf Teller verteilen und servieren. Der Knoblauch lässt sich einfach aus der Schale drücken und sorgt für noch mehr Knoblauch-Aroma.

Können auch vorgekochte Kartoffeln verwendet werden?

Die Kartoffeln für unsere Knoblauch-Kartoffeln müssen nicht roh sein, das Gericht gelingt auch mit vorgekochten Kartoffeln. Die Zeit im Ofen verkürzt sich so auf 20-30 Minuten. Den Knoblauch dann nicht im Ganzen zu den Kartoffeln geben, sondern die gesamte Menge klein schneiden, sonst bleibt er unter Umständen roh. 

Was schmeckt zu Knoblauch-Kartoffeln?

Entweder Sie servieren die Kartoffeln als Hauptspeise mit frischen Dips oder als Beilage zu herzhaften Schmorgerichten. Außerdem sind sie ein perfekter Begleiter zu Brathähnchen.

Welche Kartoffelsorte eignet sich am besten?

Wir empfehlen unbedingt eine festkochende Sorte Sorte wie Annabelle, Belana, Cilena oder Selma für unsere Knoblauch-Kartoffeln. Diese Sorten haben einen relativ geringen Stärkeanteil und bleiben so besonders knackig und formstabil. 

Dazu passt:

Noch mehr mit Kartoffeln und Knoblauch

Kartoffeln aus dem Ofen

Weitere Gerichte mit Kartoffeln