Kürbis-Birnen-Tarte

essen & trinken 10/2020
Kürbis-Birnen-Tarte
Foto: Thorsten Suedfels
Obst und Gemüse im perfekten Zusammenspiel: Birne und Kürbis vereinen sich unter würzigem Taleggio. Eine Tarte, die die Sonne aufgehen lässt, egal zu welcher Tageszeit.
Marcel Stut, e&t-Koch
Fertig in 1 Stunde 10 Minuten plus Gehzeit 45 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 816 kcal, Kohlenhydrate: 79 g, Eiweiß: 27 g, Fett: 39 g

Zutaten

Für
4
Portionen

g g frische Hefe

Tl Tl Honig

g g Mehl (Type 550, plus etwas zum Bearbeiten)

g g Dinkelmehl (Type 630)

Salz

Muskat (frisch gerieben)

El El Olivenöl

El El Kürbiskerne

g g Butternusskürbis

Birnen (klein)

El El Zitronensaft

Pfeffer

g g Taleggio

Stiel Stiele Thymian

El El Creme-fraiche

g g Rauke

g g Radicchio

El El Weißweinessig

Schalotte


Zubereitung

  1. 225 ml lauwarmes Wasser in eine Rührschüssel geben. Hefe und Honig darin auflösen. Beide Mehlsorten, 1 Tl Salz, 1 Prise Muskat und 1 El Olivenöl zugeben und in der Küchenmaschine zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten. Teig abdecken und an einem warmen Ort 45 Minuten gehen lassen.
  2. Inzwischen Kürbiskerne in einer Pfanne ohne Fett anrösten und abkühlen lassen. Kürbis schälen, längs halbieren und in dünne Scheiben schneiden. Birnen waschen, vierteln, entkernen und in ca. 5 mm dicke Spalten schneiden. Kürbis und Birne in einer Schüssel mit 2 El Olivenöl, Zitronensaft, Salz und Pfeffer mischen. Käse in Stücke zupfen. Thymianblättchen grob abzupfen.
  3. Teig auf der bemehlten Arbeitsfläche mit den Händen flach drücken und von innen nach außen zu einem runden Fladen mit einem ca. 1 cm breiten Rand formen. Teig auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben. Crème fraîche auf dem Teig verteilen. Nacheinander dachziegelartig mit Kürbis- und Birnenscheiben belegen. Thymianblättchen und Käse darauf verteilen. Tarte im vorgeheizten Backofen bei 220 Grad (Gas 3–4, Umluft 200 Grad) auf der mittleren Schiene 35–40 Minuten backen.
  4. Inzwischen Rauke und Radicchio waschen und trocken schleudern. Radicchio in kleine Stücke zupfen. Restliches Olivenöl mit Essig, Salz und Pfeffer verrühren. Schalotte fein würfeln und zugeben.
  5. Tarte aus dem Ofen nehmen und 5 Minuten abkühlen lassen. Rauke und Radicchio mit dem Dressing mischen. Tarte mit Salat und Kürbis­kernen anrichten und servieren.
Tipp „Ich liebe die süß-herzhaften Kombinationen asiatischer Länderküchen – im Herbst lassen sich solche Kontraste auch perfekt mit regionalem Obst und Gemüse herstellen.“
»e&t«-Koch Marcel Stut