Kürbis-Speck-Lasagne

Für jeden Tag 1/2019
Kürbis-Speck-Lasagne
Foto: Matthias Haupt
Herrlich herzhaft, supersaftig – unser absoluter Liebling in diesem Herbst

Fertig in 1 Stunde 20 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 397 kcal, Kohlenhydrate: 28 g, Eiweiß: 15 g, Fett: 23 g

Zutaten

Für
6
Portionen
2

Zwiebeln

1

Butternusskürbis (500 g)

150

Speckwürfel

2

Dose Dosen Tomaten (stückig; à 400 g)

100

ml ml Gemüsebrühe

Salz

Chiliflocken

Zucker

2

Tl Tl Oregano (getrocknet)

50

g g Parmesan

150

g g Creme-fraiche

12

Lasagne-Blätter

100

g g Gouda (geraspelt)

Zubereitung

  1. Zwiebeln in halbe Ringe schneiden. Ofen auf 190 Grad vorheizen (Umluft nicht empfehlenswert). Kürbis längs halbieren, entkernen, schälen und in dünne Scheiben schneiden.
  2. Speck in einer Pfanne ohne Fett knusprig auslassen. Aus der Pfanne nehmen, sodass das Fett in der Pfanne bleibt. Zwiebeln im Speckfett glasig braten. Tomaten und Brühe zugeben, aufkochen und mit Salz, Chiliflocken, 1 Prise Zucker und Oregano würzen. Kürbis untermischen. Bei milder Hitze 5 Min. köcheln lassen. Speck untermischen.
  3. Parmesan reiben und mit Crème fraîche verrühren.
  4. Den Boden einer Auflaufform (25 x 20 cm) dünn mit Sauce bedecken. Dann abwechselnd Lasagne-Blätter, Sauce und Crème fraîche in die Form schichten. Mit Crème fraîche abschließen und mit Gouda bestreuen.
  5. Lasagne im heißen Ofen auf einem Rost im unteren Ofendrittel 45–50 Min. backen. 10 Min. abkühlen lassen, dann servieren. Dazu passt grüner Salat.