Lachs mit gebratenem Fenchelgemüse

essen & trinken 9/2019
Lachs mit gebratenem Fenchelgemüse
Foto: Jorma Gottwald
Die fruchtige Orangen-Senf-Vinaigrette verleiht dem Fenchelgemüse und dem Lachs ein ganz besonderes Aroma und ist dazu auch noch leicht gemacht. 
Anne Haupt
Koch: Anne Haupt
Fertig in 35 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 740 kcal, Kohlenhydrate: 14 g, Eiweiß: 36 g, Fett: 56 g

Zutaten

Für
2
Portionen
1

weiße Zwiebel (50 g)

8

El El Olivenöl

2

El El Apfelessig

70

ml ml Orangensaft

1

Tl Tl Dijon-Senf

Salz

Pfeffer

500

g g Fenchel (mit Grün)

1

rote Paprikaschote

2

Lachsfilets (à 160 g; ohne Haut)

0.5

Tl Tl Chiliflocken

Zubereitung

  1. Für die Orangen-Senf-Vinaigrette Zwiebel in feine Würfel schneiden. 1 El Öl in einem kleinen Stieltopf erhitzen und die Zwiebeln darin glasig dünsten. Mit Essig ablöschen und mit Orangensaft auffüllen. Senf und 3 El Öl einrühren, mit Salz und Pfeffer würzen und beiseitestellen.
  2. Fenchel putzen, waschen, das zarte Grün abschneiden und beiseitestellen. Fenchel längs halbieren, den Strunk keilförmig herausschneiden, dann den Fenchel in 3–4 cm breite Spalten schneiden. Paprika putzen, waschen, halbieren, entkernen und in grobe Stücke schneiden. 2 El Öl in einer großen Pfanne erhitzen und den Fenchel darin bei mittlerer bis starker Hitze 6–8 Minuten braten. Nach 4 Minuten Paprika zugeben und abgedeckt weitergaren. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  3. Lachsfilets leicht mit Salz und Pfeffer würzen. Restliches Öl in einer kleinen beschichteten Pfanne erhitzen. Lachsfilets darin bei mittlerer Hitze von jeder Seite 3–4 Minuten braten.
  4. Fenchelgemüse mit den Lachsfilets auf einer Platte anrichten. Gemüse mit etwas Orangen- Senf-Vinaigrette beträufeln. Mit abgezupftem Fenchelgrün und Chiliflocken bestreuen. Restliche Vinaigrette separat dazu servieren.