Lachsfilet mit Schwarzwurzeln und Kräuterkartoffeln

essen & trinken 11/2021
Lachsfilet mit Schwarzwurzeln und Kräuterkartoffeln
Foto: Thorsten Suedfels
Der Spargel des Winters harmoniert wie sein großer Bruder auch perfekt zu Kartoffeln und Lachs.
Koch: Vladlen Gordiyenko
Fertig in 45 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Hauptspeise, Fisch

Pro Portion

Energie: 838 kcal, Kohlenhydrate: 30 g, Eiweiß: 39 g, Fett: 57 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Schwarzwurzeln

Zitrone

Salz

g g Schwarzwurzeln

Zwiebel (ca. 120 g)

Knoblauchzehe

g g Butter

El El Mehl

ml ml Milch

Lorbeerblätter

Pfeffer

Zucker

Kartoffeln und Lachs

g g Kartoffeln (neue)

Salz

Bund Bund glatte Petersilie

Bund Bund Dill

g g Butter

ml ml Gemüsebrühe

Stiel Stiele Thymian

Zweig Zweige Rosmarin

El El Olivenöl

Tl Tl Zitronensaft

Pfeffer

Lachsfilets (mit Haut; à ca. 160 g)


Zubereitung

  1. Für die Schwarzwurzeln ca. 2 l Wasser in einen Topf füllen. Zitrone halbieren, auspressen und den Saft mit 1 Tl Salz ins Wasser geben. Schwarzwurzeln putzen, waschen, sorgfältig schälen (Küchenhandschuhe benutzen!), quer halbieren und in das Zitronenwasser legen. Schwarzwurzeln 1-mal aufkochen und bei mittlerer Hitze in 10 Minuten bissfest garen. Abgießen, abschrecken, gut abtropfen lassen und in 2–3 cm lange Stücke schneiden.
  2. Zwiebel und Knoblauch sehr fein würfeln. Butter in einem breiten Topf erhitzen. Zwiebeln und Knoblauch darin glasig dünsten. Mehl zugeben und unter Rühren mit dem Schneebesen 30 Sekunden bei milder Hitze anschwitzen. Mit 200 ml Milch auffüllen und glatt rühren. Nach und nach restliche Milch zugießen und unter Rühren aufkochen. Lorbeerblätter und Schwarzwurzeln zugeben. Mit Salz, Pfeffer und 1 Tl Zucker abschmecken. Bei milder Hitze 10 Minuten offen cremig einkochen lassen. Zugedeckt warm stellen.
  3. Für die Kräuterkartoffeln Kartoffeln waschen und in kochendem Salzwasser ca. 20 Minuten garen. Petersilienblätter und Dillspitzen von den Stielen abzupfen und grob schneiden. Kartoffeln abgießen, kurz ausdampfen lassen und noch warm pellen. Butter und Gemüsebrühe in einem Topf erhitzen, kurz aufkochen lassen und Kartoffeln und Kräuter darin schwenken, mit Salz würzen. Abgedeckt bei milder Hitze warm stellen.
  4. Für den Lachs Thymianblätter und Rosmarinnadeln abzupfen und fein schneiden. Mit Olivenöl, Zitronensaft, Salz und Pfeffer verrühren. Lachsfilets damit rundum einreiben und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad (Gas 2–3, Umluft 160 Grad) auf der 2. Schiene von unten 8–10 Minuten garen.
  5. Lachsfilets mit Schwarzwurzeln und Kräuterkartoffeln auf vorgewärmten Tellern anrichten und servieren.