Lauch-Bärlauch-Suppe

Für jeden Tag 5/2020
Lauch-Bärlauch-Suppe
Foto: Matthias Haupt
Für einen Klecks frische Schärfe sorgen Meerrettichcreme und Petersilie.
Fertig in 40 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 427 kcal, Kohlenhydrate: 38 g, Eiweiß: 13 g, Fett: 22 g

Zutaten

Für
2
Portionen

g g mehligkochende Kartoffeln

g g Lauch

El El Öl

ml ml Gemüsebrühe

g g Bärlauch

Bund Bund glatte Petersilie

g g saure Sahne

Salz

Pfeffer

Tl Tl Tafelmeerrettich

g g Grissini (Vollkorn)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Kartoffeln schälen und würfeln. Lauch putzen, in Ringe schneiden, in einem Sieb gründlich waschen.
  2. Öl in einem Topf erhitzen. Kartoffeln und Lauch darin andünsten. Brühe zugießen, aufkochen und alles zugedeckt bei mittlerer Hitze 15 Min. garen.
  3. Bärlauch putzen und in grobe Streifen schneiden. Petersilienblättchen abzupfen. Bärlauch und die Hälfte der Petersilie zur Suppe geben und 2 Min. mitgaren. 100 g saure Sahne zugeben und alles fein pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  4. 100 g saure Sahne mit Tafelmeerrettich verrühren. Suppe mit der Meerrettichcreme, restlicher Petersilie und Grissini servieren.