Leinsamen-Hafer-Stangen

essen & trinken 11/2021
Leinsamen-Hafer-Stangen
Foto: Thorsten Suedfels
Von gutem Korn: Frisch aus dem Ofen knuspern Sesam, Leinsaat und Chia in den kernigen Riegeln um die Wette. Glutenfrei, kompakt, mit Kurkuma.
Koch: Julia Otto
Fertig in 25 Minuten plus Quell- und Backzeit ca. 55 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 64 kcal, Kohlenhydrate: 8 g, Eiweiß: 2 g, Fett: 2 g

Zutaten

Für
26
Stück
80

g g Leinsamen

2

Tl Tl Chiasamen

1

El El Sesamsaat (hell)

110

g g brauner Zucker

2

El El Sonnenblumenkerne

3

El El Haferflocken (glutenfrei; plus 2 Tl (z. B. von Kölln) )

1

El El Sonnenblumenöl

75

g g Hafermehl (glutenfrei; z. B. von Bauckhof)

1

Msp. Msp. Natron

1

El El Kurkuma (gemahlen; plus ½ Tl )

1

Tl Tl Stollengewürz

Außerdem: Rollholz

Zubereitung

  1. Leinsamen und Chiasamen in einer Schüssel mit 110 ml Wasser ca. 20 Minuten quellen lassen. Sesamsaat, Zucker, Sonnenblumenkerne, Haferflocken (3 El), Öl, Hafermehl, Natron, Kurkuma (1 El), Stollengewürz und 1 Prise Salz zugeben und alles mit einem Kochlöffel zu einem festen, feuchten Teig verkneten.
  2. Teig mit dem Rollholz zwischen 2 Bogen Backpapier ca. 5 mm dick zu einem Rechteck ausrollen (26 x 12 cm), Platte mit Backpapier auf ein Backblech legen und mit einem angefeuchteten Messer in Streifen (à 2 x 6 cm) schneiden. Kurze Seiten mit Haferflocken (2 Tl) und Kurkuma (1/2 Tl) bestreuen. Im vorgeheizten Backofen bei Umluft 130 Grad Umluft (Gas, Ober-/Unterhitze nicht empfehlenswert) auf der mittleren Schiene ca. 35 Minuten knusprig backen. Auf einem Gitter auskühlen lassen.
Tipp Aufbewahrung: Luftdicht verpackt ca. 6 Wochen haltbar.