Linsen-Spaghetti-Zuchetti mit Ölsardinen

essen & trinken 2/2021
Linsen-Spaghetti-Zuchetti mit Ölsardinen
Foto: Jorma Gottwald
Spaghetti aglio-olio e pecorino, weizenfrei, mit frischem Biss, mediterraner Schärfe und dem kräftigen Geschmack guter Ölsardinen.
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 464 kcal, Kohlenhydrate: 30 g, Eiweiß: 25 g, Fett: 24 g

Zutaten

Für
2
Portionen
500

g g Zucchini

Salz

1

rote Chilischote

2

Knoblauchzehen

4

El El Olivenöl

100

g g Linsen-Nudeln (vorzugsweise Spaghetti)

5

Stiel Stiele glatte Petersilie

1

Dose Dosen Ölsardinen (mit Haut und Gräten, in Olivenöl; 120 g Füllmenge)

3

Tl Tl Kapern (fein, Nonpareilles, abgetropft)

Außerdem: Spiralschneider

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Überschrift

  2. Zucchini putzen, waschen und mit der breiten Schneide eines Spiralschneiders in Spiralnudeln schneiden. Nach Belieben mit einer Küchenschere in Stücke schneiden. Zucchetti in einem Durchschlag mit 1/2 Tl Salz mischen und abtropfen lassen.
  3. Reichlich Wasser für die Nudeln aufkochen. Chili putzen, waschen und längs halbieren. Chili entkernen und fein hacken. Knoblauch in sehr dünne Scheiben schneiden. Öl in einer großen Pfanne erhitzen, Knoblauch und Chili darin bei mittlerer Hitze dünsten, bis der Knoblauch glasig ist. Linsen-Spaghetti nach Packungsanweisung im kochenden Salzwasser garen.
  4. Inzwischen Petersilienblätter von den Stielen abzupfen und fein hacken. Sardinen entgräten und grob zerkleinern. Petersilie zum Knoblauch geben. Spaghetti über die Zucchetti abgießen, Kochwasser dabei auffangen. Nudeln kurz abtropfen lassen und mischen. Nudeln und Kapern unter das Knoblauch-Chili-­Petersilien-Öl heben. Nach Belieben 50–80 ml Nudelkochwasser zu den Nudeln geben. Sardinen kurz unterheben und servieren.
Tipp Auch Linsen-Spaghetti haben Kohlenhydrate. Zusammen mit Zuchetti summieren sie sich hier auf moderatem Niveau.