Mac ’n’ Cheese mit Spargel

Für jeden Tag 5/2020
Mac ’n’ Cheese mit Spargel
Foto: Matthias Haupt
Wir haben den Klassiker mit Erbsen aufgefrischt. Als Topping gibt’s grünen Spargel mit Knusperbröseln.
Anne Haupt
Koch: Anne Haupt
Fertig in 50 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 1110 kcal, Kohlenhydrate: 86 g, Eiweiß: 39 g, Fett: 62 g

Zutaten

Für
2
Portionen
500

g g Nudeln (z. B. Makkaroni)

Salz

150

g g Erbsen

50

g g Butter (+ etwas mehr für die Form)

25

g g Mehl

300

ml ml Milch

150

ml ml Sahne

150

g g mittelalter Gouda (geraspelt)

40

g g Parmesan (gerieben)

Pfeffer

Muskat

400

g g grüner Spargel

30

g g Semmelbrösel

0.25

Tl Tl Chiliflocken

Außerdem: Auflaufform (25 x 18 cm)


Zubereitung

  1. Nudeln in reichlich kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung garen. Erbsen 1 Min. vor Ende der Garzeit zugeben und mitkochen. Dann abgießen.
  2. Ofen auf 190 Grad (Umluft 170 Grad) vorheizen. 25 g Butter in einem Topf zerlassen, Mehl unter Rühren darin anschwitzen. Milch und Sahne nach und nach unter Rühren zugießen, aufkochen und unter mehrmaligem Rühren 10 Min. köcheln lassen. Gouda und Parmesan mischen, zwei Drittel des Käses in der Sauce schmelzen, nicht mehr kochen lassen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.
  3. Sauce, Nudeln und Erbsen vermengen, in eine gefettete Auflaufform (25 x 18 cm) geben, mit dem restlichen Käse bestreuen. Im heißen Ofen auf der mittleren Schiene 25–30 Min. backen.
  4. Inzwischen vom Spargel die unteren Enden abschneiden, Stangen in schräge, ca. 1 cm breite Stücke schneiden. Restliche Butter zerlassen, Spargel darin 3–4 Min. unter Wenden braten. Brösel zugeben, anrösten. Alles mit Salz, Pfeffer und Chili­flocken würzen. Auflauf kurz auf einem Gitter ruhen lassen, dann ca. drei Viertel des Auflaufs mit dem Spargel servieren (s. Tipp).
Tipp Der Rest des Auflaufs schmeckt am nächsten Tag wunderbar als Mac-’n’-Cheese-Muffins.