Mandarinen-Mousse mit Baumkuchen-Croûtons

essen & trinken 11/2020
Mandarinen-Mousse mit Baumkuchen-Croûtons
Foto: Jorma Gottwald
Süße Idee: Was vom Baumkuchen übrig bleibt, wird einfach als raffiniertes Extra zum Dessert serviert.
Fertig in 45 Minuten plus Kühlzeit mindestens 4 Stunden

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 373 kcal, Kohlenhydrate: 32 g, Eiweiß: 15 g, Fett: 18 g

Zutaten

Für
8
Portionen

Scheibe Scheiben Baumkuchen (dünn, ohne Glasur)

Bio-Mandarinen

g g Zucker

El El Orangenlikör (z. B. Grand Marnier)

Blatt Blätter weiße Gelatine

Eigelb (Kl. M)

g g Magerquark

ml ml Schlagsahne

Granatapfel (klein, Kerne ausgelöst)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Baumkuchenscheiben vorsichtig nebenein­ander auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben und im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad (Gas 2–3, Umluft 160 Grad) 15–20 Minuten goldbraun rösten. Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.
  2. Für die Mousse Mandarinen waschen, trocken reiben. Von 1 Mandarine die Schale fein abreiben und abgedeckt kalt stellen. Abgeriebene Man­darine und 4 weitere halbieren, 250 ml Saft auspressen. Zucker im Topf goldbraun karamellisieren lassen, mit Orangenlikör und Mandarinensaft ablöschen und offen bei mittlerer Hitze 10–15 Minuten auf 150 ml einkochen lassen.
  3. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Mandarinensirup und Eigelbe in einen Schlagkessel geben und über einem heißen Wasserbad cremig-dicklich aufschlagen. Schüssel herausnehmen, ausgedrückte Gelatine im Eierschaum auflösen. Quark unterrühren. Kalt stellen, bis die Masse leicht zu gelieren beginnt.
  4. Sahne steif schlagen und unter die Quark- masse heben. Mandarinen-Mousse in eine Form oder Schale füllen und mindestens 4 Stunden (am besten über Nacht) kalt stellen.
  5. Restliche Mandarine halbieren, in dünne Scheiben schneiden. Einen Esslöffel in heißes Wasser tauchen, damit Nocken von der Mousse ab­stechen und auf Dessertteller geben. Mit Mandarinenscheiben und Baumkuchen-Croûtons anrichten, mit Granatapfelkernen und abgeriebener Madarinen­schale bestreuen und servieren.