Mettstulle

essen & trinken 12/2020
Mettstulle
Foto: Andrea Thode
Manchmal muss es eben Mett sein: Unsere tough belegte Stulle gibt Kraft und hält vor. Die beißt nicht, die lässt’s knacken.

Fertig in 20 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 574 kcal, Kohlenhydrate: 44 g, Eiweiß: 30 g, Fett: 28 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Scheibe Scheiben Bauernbrot (à ca. 80 g, ca. 1,5 cm dicke Scheiben)

g g Gewürzgurken

g g Rote Bete (eingelegt, in Scheiben, aus dem Glas)

säuerlicher Apfel (klein, 150g; z. B. Boskop oder Elstar)

Salz

Pfeffer

Stiel Stiele krause Petersilie (nach Belieben mehr)

Stiel Stiele Dill

g g Mett

g g Meerrettich (frisch)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Brotscheiben unterm vorgeheizten Backofengrill bei 250 Grad von beiden Seiten hellbraun und knusprig rösten. Abkühlen lassen.
  2. Für das Gurken-Apfel-Häckerle abgetropfte Gurken und Rote Bete in ca. 5 mm feine Würfel schneiden und in ein Schälchen geben. Apfel waschen, vierteln und entkernen. Apfel fein würfeln und zugeben. Mit Salz und Pfeffer würzen. Petersilie und Dill mit den Stielen fein schneiden und zugeben.
  3. Brotscheiben mit Mett bestreichen und das Häckerle darauf verteilen. Meerrettichwurzel schälen und fein gerieben darüberstreuen.
Tipp »e&t«-Koch Jürgen Büngener: "Mett am Morgen braucht keine Zwiebeln. Gurke, Apfel und Bete peppen's frisch auf."