Omelette mit Ziegenfrischkäse

Für jeden Tag 5/2020
Omelette mit Ziegenfrischkäse
Foto: Matthias Haupt
Wer braucht da noch einen Wecker: Der Tomaten- Mais-Mix macht würzig wach und munter
Anne Haupt
Koch: Anne Haupt
Fertig in 25 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Low Carb, Schnell, Brunch, Frühstück, Eier

Pro Portion

Energie: 430 kcal, Kohlenhydrate: 11 g, Eiweiß: 19 g, Fett: 33 g

Zutaten

Für
2
Portionen
1

Dose Dosen Mais (70 g)

150

g g Kirschtomaten

0.5

Bund Bund Schnittlauch

1

El El Weißweinessig

2

El El Öl

Salz

Pfeffer

4

Eier (Kl. M)

4

El El Milch

1

El El Butter

100

g g Ziegenfrischkäse (Taler)

Zubereitung

  1. Mais gut abtropfen lassen, Tomaten vierteln, Schnittlauch in feine Röllchen schneiden. Alles mit Essig, Öl, etwas Salz und Pfeffer mischen und 10 Min. marinieren.
  2. Eier, Milch, etwas Salz und Pfeffer verquirlen. 1/2 El Butter in einer beschichteten Pfanne (24 cm Ø) zerlassen, die Hälfte der Eimasse hineingeben. Kurz stocken lassen, dann die Hälfte vom Ziegenkäse daraufbröseln und offen bei mittlerer Hitze 4–5 Min. stocken lassen, dabei die Pfanne ab und zu schwenken, damit die Eimasse sich vom Pfannen- boden löst.
  3. Omelett aus der Pfanne auf einen Teller gleiten lassen, dabei halb überklappen und mit einem zweiten Teller abgedeckt warm halten. Das zweite Omelett ebenso backen. Dann mit dem Salat gefüllt servieren. Dazu passen Roggenbrötchen.