One-Pot-Pasta mit Salsiccia und Romanesco

essen & trinken 10/2021
One-Pot-Pasta mit Salsiccia und Romanesco
Foto: Tobias Pankrath
Einen Kochtopf – gibt es nach diesem Pasta-Gedicht mit Fenchel-Salami nicht wieder in den Schrank zu räumen. Ein aromatischer Sattmacher!
Achim Ellmer, e&t Koch
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 947 kcal, Kohlenhydrate: 77 g, Eiweiß: 26 g, Fett: 55 g

Zutaten

Für
2
Portionen
250

g g Romanesco (ersatzweise Brokkoli)

1

rote Chillischote

1

rote Zwiebel (80 g)

1

Knoblauchzehe

150

g g Salsiccia (mit Fenchel)

4

El El Olivenöl

500

ml ml Gemüsebrühe

100

ml ml Schlagsahne

200

g g Garganelli (ersatzweise Penne)

1

Bio-Zitrone

1

Beet Beete Kresse (z. B. rote Kresse)

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Romanesco waschen, putzen und in kleine Röschen teilen. Chilischote längs halbieren, entkernen und fein schneiden. Rote Zwiebel und Knoblauch fein würfeln. Salsiccia häuten und in 2 cm große Stücke schneiden.
  2. Olivenöl in einem Topf erhitzen. Salsiccia, Brokkoli, Romanesco, Zwiebel, Knoblauch und Chili darin bei mittlerer Hitze 5 Minuten dünsten. Gemüsebrühe, Sahne und Nudeln zugeben, aufkochen und zugedeckt bei milder Hitze 15 Minuten kochen, dabei gelegentlich umrühren.
  3. Inzwischen Zitrone heiß waschen, trocken reiben und die Schale fein abreiben. Zitrone halbieren und auspressen.
  4. Fertige Pasta mit Zitronenschale und -saft abschmecken. Kresse vom Beet schneiden, Pasta damit bestreuen und sofort servieren.