Orientalische Dattel-Plätzchen

Orientalische Dattel-Plätzchen
Foto: Thorsten Suedfels
Buttrig, mürbe und frisch gepudert zeigt sich der Doppelkeks aus Dinkelmehl. Mit Dattelfüllung, Vanille und feiner Orangennote.
Fertig in 55 Minuten plus Backzeit 40 Minuten plus Kühlzeit mindestens 2 Stunden plus Abkühlzeit

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 100 kcal, Kohlenhydrate: 12 g, Eiweiß: 1 g, Fett: 5 g

Zutaten

Für
26
Stück

Teig

g g Dinkelmehl (Type 630)

Tl Tl Weinsteinbackpulver

g g Butter (kalt; in kleinen Stücken)

g g Zucker

Salz

Tl Tl Vanillepaste (z. B. von Ostmann)

El El Milch

Füllung und Garnierung

g g Soft-Datteln (entkernt)

Tl Tl Bio-Orangenschale (fein abgerieben)

ml ml Orangensaft (frisch gepresst)

Msp. Msp. Zimt (gemahlen)

Tl Tl Orangenblütenwasser

g g Walnusskerne

Tl Tl Zitronensaft

El El Puderzucker (zum Garnieren )

Außerdem: Rollholz, Ausstecher in Blütenform (5 cm Ø), Papierstreifen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Für den Teig Mehl und Backpulver mischen, mit der Butter in einer Schüssel mit den Knethaken der Küchenmaschine (oder des Handrührers) vermischen, bis die Masse bröselig wird. Zucker, 1 Prise Salz, Vanillepaste und Milch zugeben, zügig zum glatten Teig verkneten. Teig zum flachen Ziegel formen und in Klarsichtfolie wickeln, mindestens 2 Stunden kalt stellen.
  2. Für die Füllung Datteln in kleine Würfel schneiden, mit Orangenschale, -saft und Zimt aufkochen und zugedeckt bei milder Hitze 5 Minuten kochen. Orangenblütenwasser zugeben und mit dem Schneidstab fein pürieren. Masse abkühlen lassen.
  3. Walnusskerne in einer Pfanne ohne Fett anrösten, auf einem Teller abkühlen lassen. Nüsse fein hacken, mit Zitronensaft unter die Dattelmasse mischen.
  4. Hälfte des Teigs auf einer bemehlten Arbeitsfläche mit dem Rollholz ca. 3 mm dünn ausrollen. Je 1/2 Tl Dattelfüllung in kleinen Klecksen mit ca. 3 cm Abstand in 4—5 Reihen auf der Teigplatte verteilen.
  5. Restliche Teighälfte wie oben beschrieben ausrollen. Platte mithilfe des Rollholzes aufrollen, anschließend über der Platte mit der Füllung wieder abrollen und rund um die Dattelfüllungen leicht andrücken. Mit dem Ausstecher blütenförmige Plätzchen ausstechen und auf 2 mit Backpapier belegte Backbleche setzen. Teigreste und restliche Füllung ebenso verarbeiten. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad (Gas 3, Umluft 170 Grad) nacheinander jeweils ca. 20 Minuten backen.
  6. Auf Gittern abkühlen lassen. Fertige Kekse mit Papierstreifen in verschiedenen Mustern belegen und mit Puderzucker bestäuben. Papierstreifen entfernen.
Tipp Gebackene Plätzchen erst kurz vorm Servieren mit Puderzucker bestäuben.
In Blechdosen zwischen Backpapier ca. 4 Wochen haltbar.