Oyakodon

Oyakodon
Foto: gontabunta / AdobeStock
Oyakodon ist ein japanisches Reisgericht mit Hähnchen und Ei. Hier finden Sie ein leckeres Rezept.
Koch: essen-und-trinken.de
Fertig in 20 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Schnell, Japanisch, Hauptspeise, Geflügel, Reis

Pro Portion

Energie: 608 kcal, Kohlenhydrate: 91 g, Eiweiß: 37 g, Fett: 10 g

Zutaten

Für
2
Portionen
150

g g Hähnchenbrustfilet

1

Zwiebel (ersatzweise Frühlingszwiebel)

2

Eier (Kl. M)

200

g g Rundkornreis

5

El El Sojasauce

2

El El Mirin

2

El El Sake

2

Tl Tl Zucker

100

ml ml Dashi-Brühe (ersatzweise Gemüsebrühe)

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Die Hähnchenbrust in kleine Stücke schneiden. Die Zwiebel schälen, halbieren und in dünne Streifen schneiden. Die Eier aufschlagen und verquirlen. Den Reis nach Packungsanleitung zubereiten.
  2. Sojasauce, Mirin, Sake, Zucker und Dashi mischen, Zwiebeln zufügen. Mischung in eine Pfanne geben und ca. 3 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen. Das Hähnchenbrustfilet zufügen und weitere 5 Minuten köcheln lassen.
  3. Eier langsam zufügen und stocken lassen.
  4. Reis in zwei Schüsseln füllen, die Fleisch-Ei-Masse darauf anrichten und servieren.
Tipp Klassisch verwendet manfür dieses Gericht japanischen Rundkornreis, Japonica genannt.

Die japanische Spezialität wird in einer Schüssel serviert und zählt zu den Donburi-Gerichten. Diese Reisgerichte können vielfältig zubereitet werden – vegetarisch über Fisch und Fleisch. Allen ist gemeinsam, dass sie in der Schüssel serviert werden.

Hier finden Sie köstliche Donburi-Gerichte:

Zur Inspiration