Paprikagulasch mit Ofenkartoffeln

essen & trinken 10/2019
Paprikagulasch mit Ofenkartoffeln
Foto: Thorsten Suedfels
Vielversprechende Verbindung: Kräuterseitlinge und Bohnen runden das Schmorgericht harmonisch ab. 
Achim Ellmer, e&t Koch
Fertig in 1 Stunde plus 3 Stunden Garzeit

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 872 kcal, Kohlenhydrate: 35 g, Eiweiß: 47 g, Fett: 58 g

Zutaten

Für
6
Portionen
1.5

kg kg Schweineschulter (ohne Knochen)

250

g g Zwiebeln

2

Knoblauchzehen

250

g g rote Paprikaschoten

250

g g Tomaten

9

El El neutrales Öl (z.B. Maiskeimöl)

Salz

Pfeffer

0.5

Tl Tl Kümmelsaat

1

Tl Tl edelsüßes Paprikapulver

1

Tl Tl rosenscharfes Paprikapulver

1

El El Tomatenmark

500

ml ml Kalbsfond

1

Tl Tl Majoran (getrocknet)

6

vorwiegend festkochende Kartoffeln (à 200 Gramm)

250

g g Schneidebohnen

250

g g Kräuterseitlinge

2

Hand voll Hände voll Kräuter (nach Belieben gemischt; zum Beispiel Kerbel, Petersilie, Bohnenkraut)

1

Tl Tl Speisestärke

6

El El Crème fraîche

50

g g Sprossen (z.B. Alfalfa)

Zubereitung

  1. Fleisch in 3–4 cm große Stücke schneiden, dabei Fett und Sehnen entfernen. Zwiebeln halbieren und in feine Streifen schneiden, Knoblauch fein würfeln. Paprika waschen, vierteln, entkernen und in kleine Würfel schneiden. Tomaten waschen, den Stielansatz keilförmig herausschneiden. Tomaten vierteln und grob schneiden.
  2. 4 El Öl in einem Bräter erhitzen. Fleisch rundum mit Salz und Pfeffer würzen und im Bräter bei starker Hitze von allen Seiten braun anbraten. Fleisch herausnehmen, 3 El Öl in den Bräter geben. Zwiebeln, Knoblauch und Paprika darin 10–15 Minuten braten, bis die Zwiebeln weich und hellbraun sind. Fleisch wieder zugeben, mit Kümmel würzen, mit Paprikapulver bestäuben und kurz anrösten. Tomatenmark einrühren und kurz mitrösten. Tomaten zugeben, mit Fond und 500 ml Wasser auffüllen. Gulasch mit Salz, Pfeffer und Majoran würzen. Im vorgeheizten Backofen bei 190 Grad (Gas 2–3, Umluft 170 Grad) auf dem Backofengitter auf der untersten Schiene 2:30–3 Stunden halb zugedeckt garen.
  3. Kartoffeln waschen und einzeln in Backpapier oder Alufolie wickeln. Nach 1:30 Stunden Garzeit (vom Gulasch) rund um den Bräter auf dem Backofengitter verteilen und mitgaren.
  4. Bohnen waschen, putzen und schräg in feine Streifen schneiden. In kochendem Salzwasser 6–8 Minuten garen, in ein Sieb abgießen, abschrecken und gut abtropfen lassen. Kräuterseitlinge putzen und halbieren. Kräuter verlesen.
  5. Paprikagulasch aus dem Ofen nehmen. Nach Belieben mit in wenig kaltem Wasser angerührter Speisestärke leicht binden. Restliches Öl in einer Pfanne erhitzen, Pilze darin 3–4 Minuten anbraten. Bohnen zugeben, alles mit Salz und Pfeffer würzen. Die Kartoffeln auswickeln, jeweils längs einschneiden und aufdrücken. Mit dem Gulasch auf Tellern anrichten. Crème fraîche in den Kartoffeln verteilen, Pilz-Bohnen-Gemüse auf dem Gulasch anrichten. Mit Kräutern und Sprossen servieren.