Passionsfrucht-Frischkäse-Torte mit Makronen

essen & trinken 2/2021
Passionsfrucht-Frischkäse-Torte mit Makronen
Foto: Jorma Gottwald
Tropenfrüchte im Winter­wunder­land – eine süße Revue mit Passionsfrucht, Physalis und Makronen
Fertig in 1 Stunde 20 Minuten plus Kühlzeit mindestens 4 Stunden

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 378 kcal, Kohlenhydrate: 24 g, Eiweiß: 13 g, Fett: 24 g

Zutaten

Für
12
Stücke

Creme

Passionsfrüchte

g g Mandelkerne (geschält und gehackt)

Blatt Blätter weiße Gelatine

El El Zitronensaft

g g Zucker

g g Doppelrahmfrischkäse

g g Magerquark

Tl Tl Bio-Zitronenschale (fein abgerieben)

ml ml Orangensaft

Tl Tl Speisestärke

ml ml Schlagsahne

Physalis

Zitronenmelisse (zum Verzieren)

Makronen

Eiweiß (Kl. M)

Salz

g g Zucker

g g Mandelkerne (geschält und gemahlen)

g g Puderzucker

Außerdem: verstellbarer Tortenring (ersatzweise Springformrand, 26 cm Ø), Spritzbeutel mit kleiner Lochtülle (ca. 2 mm Ø) und Sterntülle, Eiswürfel

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Für die Creme Passionsfrüchte halbieren, Fruchtfleisch herauslöffeln, in einen Rührbecher geben und mit dem Schneidstab nur kurz mixen. Durch ein Sieb streichen. 1 El Kerne beiseitestellen
  2. Gehackte Mandeln in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten und auf einem Teller abkühlen lassen.
  3. Gelatine in reichlich kaltem Wasser einweichen. Zitronensaft, 6 El Passionsfruchtsaft und 125 g Zucker aufkochen, Topf vom Herd nehmen. Frischkäse, Quark, Zitronenschale mit den Quirlen des Handrührers 2 Minuten verrühren. Gelatine gut ausdrücken, im heißen Sirup unter Rühren auflösen. 4 El Frischkäsemasse mit Gelatine mischen, unter restlichen Frischkäse heben.
  4. Tortenring (oder Springformrand) auf Servier­platte stellen, Boden mit gerösteten Mandeln ausstreuen. Frischkäsemasse einfüllen. Abgedeckt mindestens 4 Stunden kalt stellen.
  5. Restlichen Passionsfruchtsaft mit Orangensaft auf 100 ml auffüllen. Saft, Stärke und restlichen Zucker in einem kleinen Topf glatt rühren, aufkochen. Passionsfruchtkerne einrühren und abkühlen lassen.
  6. Für die Makronen Eiweiß, 1 Prise Salz und Zucker in einer Metallschüssel über dem heißen Wasserbad mit den Quirlen des Handrührers steif schlagen, bis die Masse warm ist. Schüssel in Eiswasser stellen, Masse mit den Quirlen kalt schlagen.
  7. Mandeln und Puderzucker mischen, unterheben. In einen Spritzbeutel mit kleiner Lochtülle füllen. Kleine Tupfen (ca. 2,5 cm Ø und 1,5 cm hoch) auf ein mit Backpapier belegtes Backblech spritzen. Im vorgeheizten Backofen bei 150 Grad (Gas 1, Umluft 140 Grad) auf der 2. Schiene von unten 15 Minuten (Umluft 13 Minuten) backen. Sie sollen innen noch saftig sein. Abkühlen lassen.
  8. Kuchen mit einem kleinen spitzen Messer aus der Form lösen. Sahne steif schlagen, in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen. Torte mit Sahnetuffs, Makronen, Physalis, Zitronenmelisse und Passionsfruchtsauce verzieren und servieren.