Pasta-Bohnen-Salat mit Polpettine

essen & trinken 8/2021
Pasta-Bohnen-Salat mit Polpettine
Foto: Tobias Pankrath
Saft und Kraft: Erbsen, Mais und gleich fünferlei Bohnensorten stecken in diesem Sattmacher-Salat. Zwischen Gemüse und Nudeln haben sich zierliche Fleischbällchen geschmuggelt.
Koch: Susanne Walter
Fertig in 1 Stunde

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 895 kcal, Kohlenhydrate: 70 g, Eiweiß: 43 g, Fett: 44 g

Zutaten

Für
4
Portionen

g g Nudeln (kurz; z. B. Gemelli, Creste di gallo, Penne oder Orecchiette)

Salz

El El Olivenöl

rote Zwiebel (60 g)

g g Zucker

ml ml Weißweinessig

Knoblauchzehen

g g Hackfleisch

Tl Tl Oregano (getrocknet)

Pfeffer

El El neutrales Öl (zum Braten, z. B. Maiskeimöl)

g g grüne Bohnen

g g Schneidebohnen

g g dicke Bohnenkerne (von ca. 1 kg Schoten)

g g Erbsen

g g Kidneybohnen (aus der Dose; abgetropft)

g g Cannellini-Bohnen (aus der Dose; abgetropft)

g g Mais (aus der Dose; abgetropft)

g g griechischer Joghurt (10 % Fett)

El El Zitronensaft

rote Chilischote (klein)

Koriandergrün (ersatzweise 1 Handvoll Erbsenkresse)


Zubereitung

  1. Nudeln in reichlich kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung bissfest garen. In ein Sieb abgießen, abschrecken und abtropfen lassen. Anschließend die Nudeln in einer großen Schüssel mit 2 El Olivenöl mischen.
  2. Inzwischen Zwiebel in Spalten schneiden. Zucker, Weißweinessig und 100 ml Wasser in einem kleinen Topf aufkochen, Zwiebeln zugeben, 2 Minuten kochen lassen. Vom Herd ziehen und die Zwiebeln im Sud abkühlen lassen.
  3. Knoblauch sehr fein hacken. Hackfleisch mit Knoblauch, Oregano, Salz und Pfeffer würzen. Aus der Masse mit leicht angefeuchteten Händen ca. 24 kleine Bällchen (Polpettine) formen. Neutrales Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Die Fleischbällchen darin bei mittlerer Hitze rundum 5–6 Minuten braten. Beiseitestellen.
  4. Grüne Bohne und Schneidebohnen waschen, putzen und in mundgerechte Stücke schneiden. In einem großen Topf in kochendem Salzwasser 6–7 Minuten garen. Mit einer Schaumkelle herausheben, abschrecken und abtropfen lassen. Dicke Bohnen ins kochende Wasser geben, 2 Minuten garen, herausnehmen, in kaltes Wasser geben und im Sieb abtropfen lassen. Zuletzt Erbsen im kochenden Wasser 1 Minute garen, abgießen, abschrecken und abtropfen lassen. Dicke Bohnen aus den Häutchen drücken.
  5. Gekochte Bohnen, Erbsen, Kidney- und Cannellini-Bohnen sowie Mais zu den Nudeln geben. Zwiebeln abtropfen lassen (Sud aufbewahren) und zugeben.
  6. Joghurt mit Zitronensaft, 6 El Zwiebelsud und restlichem Olivenöl (3 El) verrühren und mit Salz und Pfeffer würzen.
  7. Dressing zu den Salatzutaten geben und alles gut mischen. Hackfleischbällchen unterheben. Chilischote waschen, putzen und fein schneiden. Salat auf einer Platte oder auf Tellern anrichten, mit Chili und abgezupften Korianderblättern (ersatzweise Erbsenkresse) bestreuen und servieren.