Pastilla mit Kürbis

Pastilla mit Kürbis
Foto: Thorsten Suedfels
Orientalische Opulenz: Das Rezept für den herzhaften Kuchen kommt ursprünglich aus Marokko. In unserer Variante stellen Lammhack, Erbsen und Kürbis die Füllung zwischen zarten Teigschichten.
Marcel Stut, e&t-Koch
Fertig in 1 Stunde 30 Minuten plus Abkühlzeit 30 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 579 kcal, Kohlenhydrate: 47 g, Eiweiß: 18 g, Fett: 33 g

Zutaten

Für
6
Portionen
1

Tl Tl Kreuzkümmelsaat

1

Tl Tl Koriandersaat

2

Nelkenköpfe

Salz

0.5

Tl Tl Zimt (gemahlen)

0.5

Tl Tl Kurkuma (gemahlen)

0.5

Tl Tl Chiliflocken

1

Tl Tl Minze (getrocknet)

400

g g Butternusskürbis

100

g g Kirschtomaten

200

g g Baby-Blattspinat

3

Datteln (getrocknet; mit Kern)

2

Zwiebeln

1

Knoblauchzehe

5

El El Olivenöl

80

g g Fadennudeln

300

g g Lammhackfleisch

150

g g Erbsen (TK)

Pfeffer

1

Bund Bund Koriandergrün

150

g g Butter

10

Blatt Blätter Filoteig (Kühlregal)

1

El El Schwarzkümmelsaat

1

El El Puderzucker

Außerdem: runde Auflaufform mitr 26 cm Durchmesser

Zubereitung

  1. Kümmel, Koriander und Nelken in einer Pfanne ohne Fett leicht rösten. Abkühlen lassen. Mit 1 Prise Salz im Mörser fein mahlen. Zimt, Kurkuma, Chiliflocken und Minze untermischen.
  2. Kürbis schälen, halbieren, die Kerne entfernen und in ca. 5 mm große Würfel schneiden. Tomaten waschen und in feine Würfel schneiden. Spinat putzen, waschen und in einem Sieb abtropfen lassen. Datteln entkernen. Zwiebeln, Knoblauch und Datteln in feine Würfel schneiden.
  3. 2 El Öl in einem Topf erhitzen, Ungekochte Nudeln darin unter Rühren goldbraun braten und herausnehmen.
  4. Restliches Öl in dem Topf erhitzen. Zwiebeln und Knoblauch darin glasig dünsten. Lammhack zugeben und unter Rühren krümmelig braten. Kürbis zugeben und 2–3 Minuten mitbraten. Tomaten, Nudeln und Gewürzmischung zugeben und bei mittlerer Hitze unter gelegentlichem Rühren 5 Minuten braten. Spinat zugeben und kurz in sich zusammenfallen lassen. Erbsen und Datteln untermischen und mit Pfeffer und 1/3 Tl Salz würzen. Koriander mit den zarten Stielen fein hacken, untermischen und lauwarm abkühlen lassen (dauert ca. 30 Minuten).
  5. Butter in kleinem Topf zerlassen. Runde Auflaufform mit Backpapier belegen. 6 Teigblätter nacheinander auf einer Seite erst mit etwas Wasser, dann mit Butter bestreichen. Teigblätter mit der bestrichenen Seite nach oben überlappend kreisförmig in die Form schichten. 2 Blätter einseitig mit Butter bestreichen und mittig in die Form legen. Füllung auf den Blättern verteilen. Restliche Blätter einseitig mit Butter bestreichen, auf die Füllung legen, am Rand festdrücken. Oberflächen mit etwas Butter bestreichen. Überstehende Teigränder über die Füllung schlagen, dabei mit etwas Butter bestreichen. Pastilla mithilfe eines Tortenretters wenden und mit der Nahtseite nach unten aufs Backpapier in die Form stürzen. Oberfläche mit Butter bestreichen, mit Schwarzkümmel bestreuen. Im vorgeheizten Backofen bei 220 Grad (Gas 3–4, Umluft 200 Grad) auf der untersten Schiene 30–35 Minuten goldbraun backen.
  6. Pastilla mithilfe des Backpapiers auf eine Servierplatte gleiten lassen und mit Puderzucker bestreut servieren.