Pecannuss-Leckerli

essen & trinken 11/2020
Pecannuss-Leckerli
Foto: Thorsten Suedfels
Mit klaren Linien: Zimt und Nelken würzen einen goldbraunen Honigkuchenteig, Darin stecken Nussstücke und saftiges Orangeat.
Fertig in 1 Stunde plus Backzeit 18—20 Minuten plus Ruhezeit mindestens 12 Stunden plus Abkühl- und Trockenzeiten

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 70 kcal, Kohlenhydrate: 12 g, Eiweiß: 1 g, Fett: 2 g

Zutaten

Für
55
Stück

Teig

g g heller Honig (flüssig)

g g Zucker

g g Orangeat

Tl Tl Bio-Zitronenschale (fein abgerieben)

Tl Tl Zimt (gemahlen)

Msp. Msp. Gewürznelken

Prise Prisen Muskat (frisch gerieben)

Salz

g g Pecannusskerne

g g Pottasche

g g Mehl (plus etwas zum Bestäuben)

Glasur

g g Zucker

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Für den Teig in einem Topf Honig, Zucker und 3 El Wasser verrühren, kurz aufkochen, in eine Schüssel füllen und zimmerwarm abkühlen lassen.
  2. Orangeat, Zitronenschale, Zimt, Nelken Muskat und 1 Prise Salz unterrühren.
  3. Pecannüsse nicht zu fein hacken und unter die zimmerwarme Honigmasse rühren. Pottasche und 100 g Mehl über die Honigmasse sieben und unterrühren. Restliches Mehl kurz unterkneten und den Honigkuchenteig auf leicht bemehlter Arbeitsfläche zum 27x27 cm großen Quadrat ausrollen. Teigplatte auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben.
  4. Teigplatte locker mit einem sauberen Geschirrtuch bedecken und über Nacht bei Zimmertemperatur ruhen lassen.
  5. Tuch entfernen. Teigplatte im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad (Gas 2—3, Umluft 160 Grad) auf der mittleren Schiene 18—20 Minuten backen.
  6. Honigkuchen noch warm mit einem Messer rautenförmig (Rautengröße 3x7 cm) ein­, aber nicht durchschneiden.
  7. Für die Glasur im Topf Zucker und 60 ml Wasser verrühren, 2 Minuten kochen lassen. Glasur heiß auf den Honigkuchen pinseln, bis sie eine weißliche Färbung annimmt. Kuchenplatte an den Einschnit­ten in Rauten schneiden und vollständig trocknen lassen.
Tipp In Blechdosen zwischen Backpapier gelagert gut 4 Wochen haltbar.