VG-Wort Pixel

Philadelphia-Torte

Philadelphia-Torte mit knusprigem Keksboden und fruchtigem Mango-Spiegel
Foto: Adobe Stock/kab-vision
Die Philadelphia-Torte ist ein echter Klassiker aus dem Kühlschrank. Wir haben das Rezept für die lockere Frischkäsetorte mit fruchtigem Mango-Spiegel.
Koch: essen-und-trinken.de
Fertig in 30 Minuten plus Kühlzeiten

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 377 kcal, Kohlenhydrate: 22 g, Eiweiß: 6 g, Fett: 30 g

Zutaten

Für
12
Stücke

Für den Tortenboden

200

g g Butterkekse

150

g g Butter

Für die Frischkäsecreme

400

g g Doppelrahmfrischkäse (z. B. Philadelphia)

50

g g Zucker

200

g g Schlagsahne

2

Päckchen Päckchen Sahnesteif

2

Päckchen Päckchen Vanillezucker

Für den Mangospiegel

1

Päckchen Päckchen klarer Tortenguss

250

ml ml Mangosaft

2

El El Zucker (gestrichen)

Zubereitung

  1. Für den Tortenboden die Butterkekse grob hacken. Butter in einem Topf bei geringer Hitze schmelzen. Kekskrümel und flüssige Butter miteinander vermengen, bis eine gleichmäßige Keksmasse entsteht.
  2. Eine Springform mit Backpapier auskleiden. Anschließend die Keksmasse mit einem Esslöffel gleichmäßig auf dem Boden der Form verteilen und andrücken.
  3. Frischkäse und Zucker mit den Quirlen des Handrührgeräts cremig rühren, bis sich der Zucker ganz aufgelöst hat.
  4. Sahne mit Sahnesteif und Vanillezucker steif schlagen und gleichmäßig unter die Frischkäsemasse heben.
  5. Die Frischkäse-Masse mit auf dem Keksboden verteilen. Anschließend die Philadelphia-Torte mindestens 4 Stunden kaltstellen.
  6. Tortenguss nach Packungsanleitung mit dem Mangosaft und dem Zucker zubereiten und etwas abkühlen lassen. Gleichmäßig über einen umgedrehten Esslöffel gießen und auf der Frischkäsemasse verteilen.
  7. Philadelphia-Torte für mind. eine weitere Stunde kaltstellen, bis der Guss fest ist.
Tipp
  • Da die Philadelphia-Torte großzügige Kühlzeiten benötigt, empfiehlt es sich, die Torte am Vortag zuzubereiten. Dann kann sie über Nacht im Kühlschrank bleiben und ist am Folgetag schön schnittfest.
  • Soll die Philadelphia-Torte besonders fruchtig werden, können Sie den Keksboden mit Früchten belegen, bevor Sie die Frischkäsemasse drüber geben.

Frischkäsetorte: köstliche Varianten

Kann man bei der Philadelphia-Torte ein Durchweichen des Bodens verhindern?

Um zu verhindern, dass der Tortenboden durchweicht, können Sie den Boden mit Sahnesteif bestreuen, bevor Sie die Frischkäsemasse drüber geben. Die Feuchtigkeit wird vom Sahnesteif gebunden und der Keksboden bleibt länger knusprig.

Wie lange hält sich die Torte im Kühlschrank?

Im Kühlschrank bleibt die Philadelphia-Torte zwei bis drei Tage frisch. Dazu sollte sie am besten mit einer Tortenhaube abgedeckt werden – so verliert sie keine Feuchtigkeit und nimmt keine Aromen anderer Lebensmittel an.

Welche Früchte passen zu Philadelphia-Torte?

Erdbeeren geben der Kühlschrank-Torte eine sommerliche, frische Note. Selbstverständlich kann der Tortenklassiker auch mit klassischen Beeren garniert werden: Himbeeren, Brombeeren, Johannisbeeren oder Blaubeeren passen hervorragend zur süßen Frischkäse-Creme.

Auch Konserven-Früchte wie Mandarinen und Pfirsiche schenken der Käsetorte eine erfrischende Fruchtnote – und schmecken auch im Winter ganz ausgezeichnet.

Zum Weiterstöbern