Quiche Lorraine

Für jeden Tag 5/2020
Quiche Lorraine
Foto: Matthias Haupt
Der Boden ist aus Mandelmehl. Ansonsten bleibt alles schön authentisch. 
Anne Haupt
Koch: Anne Haupt
Fertig in 40 Minuten Plus Kühlzeit

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 292 kcal, Kohlenhydrate: 3 g, Eiweiß: 11 g, Fett: 25 g

Zutaten

Für
12
Stück

g g Mandeln (gemahlen )

g g Mandelmehl

g g Parmesan (gerieben)

g g Butter (weich, plus etwas mehr für die Form )

Eier (Kl. M )

Salz

Pfeffer

Stange Stangen Lauch (ca. 600 g)

g g Bacon (in Scheiben )

ml ml Schlagsahne

Muskat

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Mandeln, Mandelmehl, 40 g Parmesan, 80 g Butter, 2 Eier, etwas Salz und Pfeffer in eine Schüssel geben und mit den Knethaken des Handrührers verkneten. Dann mit den Händen zu einem Teig zusammen­kneten. Zu einem flachen Stück formen und abgedeckt 20 Min. kalt stellen.
  2. Lauch putzen, gründlich waschen und in sehr dünne Ringe schneiden. Bacon fein würfeln. Zwiebel halbieren und in feine Streifen schneiden. Bacon in 10 g zerlassener Butter leicht anbraten. Lauch und Zwiebeln zugeben und weitere 3–4 Min. braten. Mit Salz und Pfeffer würzen und abkühlen lassen. 4 Eier, Sahne, etwas Salz, Pfeffer und Muskat verquirlen.
  3. Den Ofen auf 200 Grad (Umluft 180 Grad) vorheizen. Teig auf einer bemehlten Fläche ca. 30x24 cm groß ausrollen, in eine gefettete rechteckige Tarte-Form (25x20 cm), am besten mit herauslösbarem Boden, ersatzweise eine runde Tarte-Form (26 cm Ø), legen, gut andrücken und mehrfach mit einer Gabel ein­stechen. Im heißen Ofen auf der untersten Schiene 15 Min. vorbacken.
  4. Lauchmischung auf den vorgebackenen Boden geben, Eiermilch darübergießen, mit restlichem Parmesan bestreuen und weitere 15–20 Min. auf der untersten Schiene backen. In der Form 30 Min. abkühlen lassen. Dann vorsichtig herauslösen und lauwarm oder kalt servieren.