Quinoa-Salat mit Kürbiskernen

essen & trinken 9/2019
Quinoa-Salat mit Kürbiskernen
Foto: Julia Hoersch
Die fruchtigen Noten von getrockneten Aprikosen und Apfel harmonieren vortrefflich mit dem Ziegenkäse on top. Frischer Spinat mischt munter mit.
Marcel Stut, e&t-Koch
Fertig in 35 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 544 kcal, Kohlenhydrate: 41 g, Eiweiß: 17 g, Fett: 30 g

Zutaten

Für
4
Portionen
150

g g Quinoa

Salz

4

El El Kürbiskerne

1

Zucchini (250 g)

5

El El Olivenöl

Pfeffer

1

rote Zwiebel (80 g)

6

Soft-Aprikosen

100

ml ml Orangensaft

2

El El Apfelessig

1

Tl Tl Chiliflocken

5

Stiel Stiele Estragon

1

Bund Bund glatte Petersilie

5

Stiel Stiele Dill

100

g g Baby-Blattspinat

1

Apfel (180 g; säuerlich, z. B. Elstar)

200

g g Ziegenkäse (mit Asche)

2

El El Kürbiskernöl

Zubereitung

  1. Quinoa in einem Sieb abspülen und abtropfen lassen. Mit 400 ml Wasser und 1 Prise Salz in einem Topf aufkochen. Bei mittlerer Hitze 15 Minuten offen garen.
  2. Kürbiskerne in einer Pfanne ohne Fett anrösten, herausnehmen. Zucchini waschen, putzen und 1 cm groß würfeln. 2 El Öl in der Pfanne erhitzen, Zucchini darin goldbraun braten. Mit Salz und Pfeffer würzen und abkühlen lassen.
  3. Zwiebel halbieren und ebenso wie die Aprikosen in schmale Streifen schneiden. Orangensaft, Essig, restliches Öl, Salz und Pfeffer verrühren. Zwiebeln, Aprikosen und Chili untermischen.
  4. Kräuterblätter und Dillspitzen von den Stielen abzupfen und grob hacken. Spinat waschen, trocken schleudern und grob schneiden. Apfel schälen, entkernen und in feine Streifen schneiden. Ziegenkäse in Scheiben schneiden.
  5. Quinoa und Zucchini mit dem Dressing mischen. Apfel, Kräuter und Spinat unterheben. Salat mit dem Ziegenkäse anrichten. Mit Kürbiskernen bestreuen und mit Kürbiskernöl beträufeln.