Rauchmandel-Schokosplitter

essen & trinken 11/2021
Rauchmandel-Schokosplitter
Foto: Thorsten Suedfels
Nimm zwei: Rauchmandeln in süße weiße oder feinherbe Bitterkuvertüre gehüllt sind das pure Vergnügen. Bissfest, knackig, herrlich schokoladig.
Koch: Julia Otto
Fertig in 45 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 117 kcal, Kohlenhydrate: 5 g, Eiweiß: 2 g, Fett: 9 g

Zutaten

Für
30
Stück

g g Zarbitter-Kuvertüre (55 % Kakao)

g g weiße Kuvertüre

g g Rauchmandeln (geröstet und gesalzen, z. B. von Seeberger)

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Kuvertüren voneinander getrennt fein hacken und jeweils 2/3 davon in einer Schüssel über einem warmen Wasserbad schmelzen. Kuvertüren vom Herd nehmen und jeweils die restliche Kuvertüre unterrühren und schmelzen lassen. Rauchmandeln grob hacken und jeweils die Hälfte zu den Kuvertüren geben und unterrühren.
  2. Backblech mit Backpapier belegen. Mithilfe zweier Teelöffel je ca. 15 Splitterhäufchen aufs Backpapier setzen und fest werden lassen.
Tipp Aufbewahrung: Luftdicht verpackt im Kühlschrank ca. 6 Wochen haltbar.


„Gibt man etwas Öl zur flüssigen Kuvertüre, erhält sie auch ohne Temperieren einen schönen Glanz.
»e&t«-Profi-Tipp