Rhabarber-Melisse-Kompott

Für jeden Tag 5/2020
Rhabarber-Melisse-Kompott
Foto: Matthias Haupt
Rhabarber-Kompott trifft auf Zitronenmelisse: Ein wahrhaft süßes Traumpaar. 
Fertig in 30 Minuten plus Zeit zum Abkühlen

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 136 kcal, Kohlenhydrate: 28 g, Eiweiß: 1 g,

Zutaten

Für
4
Portionen

g g Rhabarber

Stiel Stiele Zitronenmelisse

ml ml Rhabarbernektar (ersatzweise Wasser und 10 g Zucker)

g g Zucker

Tl Tl Speisestärke

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Rhabarber putzen und in 2 cm lange Stücke schneiden. 6 Melissestiele mit Küchengarn zusammenbinden. Beides mit 100 ml Rhabarbernektar und Zucker in einen Topf geben und zugedeckt aufkochen. Zugedeckt bei milder Hitze 3 Min. köcheln lassen. Speisestärke mit 50 ml Rhabarbernektar verrühren, in den Topf geben, erneut aufkochen lassen und bei milder Hitze 2 Min. köcheln lassen. Vom Herd ziehen und lauwarm abkühlen lassen.
  2. Zitronenmelisse aus dem Kompott nehmen. Nach Belieben lauwarm oder kalt servieren. Dazu passen Vanillesauce, Eis oder Vanillepudding. Restliche 2 Stiele Melisse zum Garnieren verwenden.
Tipp Wer etwas von dem Rhabarber-Kompott übrig hat, kann den Rest super zum Rhabarber-Quark-Auflauf (s. Rezept unten) verarbeiten.