Rhabarber-Quark-Auflauf

Für jeden Tag 5/2020
Rhabarber-Quark-Auflauf
Foto: Matthias Haupt
Unter der luftigen Haube lockt fruchtiges Rhabarberkompott. Ein kleiner Traum!
Fertig in 1 Stunde 30 Minuten plus Kühlzeit

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 558 kcal, Kohlenhydrate: 65 g, Eiweiß: 29 g, Fett: 17 g

Zutaten

Für
2
Portionen

Auflauf

g g Erdbeeren

Eiweiß (Kl. M)

Salz

g g Zucker

Ei (Kl. M)

g g Magerquark

Tl Tl Mehl

Tl Tl Puderzucker

Portion Portionen Rhabarberkompott (s. Rezept unten, ersatzweise 500 g Rhabarbergrütze aus dem Kühlregal)

Portion Portionen Vanillesauce (s. Rezept unten, ersatzweise 120 g Vanillesauce aus dem Kühlregal)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Backofen auf 180 Grad (Umluft 160 Grad) vorheizen. Erdbeeren putzen und halbieren. Rhabarberkompott und Erdbeeren in einer Auflaufform (20 cm Ø) verteilen.
  2. Eiweiße und 1 Prise Salz mit den Quirlen des Handrührers steif schlagen, Zucker unter Rühren einrieseln lassen und 1 Min. weiterschlagen, bis ein cremig-fester Eischnee entstanden ist. Ei, Vanillesauce, Quark und Mehl in einer Schüssel mit dem Handrührer glattrühren. Eischnee mit dem Spatel vorsichtig unterheben. Die Masse auf dem Kompott verteilen. Im heißen Ofen auf einem Rost auf der mittleren Schiene 50 Min. backen. Mit Puderzucker bestäubt servieren.