Ricotta-Tarte mit Orange und Pinienkernen

essen & trinken 5/2021
Ricotta-Tarte mit Orange und Pinienkernen
Foto: Florian Bonanni
Französisch-italienische Allianz: Die elegante Tarte macht auch als süßes Finale eines Menüs bella figura.
Koch: Jens Hildebrandt
Fertig in 45 Minuten plus Kühlzeit 1 Stunde

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 470 kcal, Kohlenhydrate: 44 g, Eiweiß: 11 g, Fett: 26 g

Zutaten

Für
12
Stück

Mürbeteig

200

g g Butter (kalt)

300

g g Mehl

Salz

100

g g Puderzucker

0.25

Tl Tl Zimt (gemahlen)

1

Eigelb (Kl. M)

Füllung

1

Bio-Orange

750

g g Ricotta

1

Päckchen Päckchen Vanillezucker

100

g g Zucker

20

g g Mehl

20

g g Speisestärke

3

Eier (Kl. M)

Topping

80

g g Pinienkerne

2

El El Puderzucker (und etwas mehr zum Bestäuben )

4

Zweig Zweige Rosmarin

Außerdem: 1 Tarteform (26 cm Ø) mit herausnehmbarem Boden

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für den Teig Butter würfeln. Mehl, 1 Prise Salz, Puderzucker und Zimt in einer Rührschüssel mischen. Butter, Eigelb und 1–2 El kaltes Wasser zugeben, mit den Knethaken der des Handrührers oder der Küchenmaschine rasch zu einem glatten Teig verkneten. Teig flach drücken, in Klarsichtfolie wickeln und 1 Stunde kalt stellen.
  2. Für die Füllung Orange heiß abwaschen, trocken reiben und Schale fein abreiben. Saft auspressen. Ricotta, Orangen-schale, Vanillezucker und Zucker mit den Quirlen des Handrührers aufschlagen. Mehl und Speisestärke mischen und mit dem Orangensaft unterrühren. Eier verquirlen und unterrühren.
  3. Teig auf leicht bemehlter Arbeitsfläche zu einem Kreis (34 cm Ø) ausrollen. Eine Tarteform (26 cm Ø) einfetten. Teig mit dem Rollholz aufnehmen, über der Tarteform abrollen, vorsichtig in die Form drücken und mehrmals mit einer Gabel einstechen. Ricotta-Masse einfüllen und im vorgeheizten Backofen bei 185 Grad (Gas 2–3, Umluft 160 Grad) auf der 1. Schiene von unten 35–40 Minuten backen. Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.
  4. Für das Topping Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett rösten, mit 1 El Puderzucker bestäuben und karamellisieren lassen. Auf Backpapier geben, abkühlen lassen. Pfanne säubern, restlichen Puderzucker darin karamellisieren, Rosmarin kurz darin wenden und sofort zum Abkühlen auf Backpapier geben.
  5. Orangen-Ricotta-Tarte mit etwas Puderzucker bestäuben, mit karamellisierten Pinienkernen und Rosmarinzweigen bestreuen.
Tipp