Ringelbete-Scheiben

essen & trinken 10/2019
Ringelbete-Scheiben
Foto: Jorma Gottwald
Die Ringelbete wird im Ofen gegart, danach geschält und mit Essig und Olivenöl angemacht. Toll als einfacher Salat oder zur Deko.
Fertig in 20 Minuten plus 1 Stunde Garzeit

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 8 kcal, Kohlenhydrate: 1 g,

Zutaten

Für
4
Portionen
1

bunte Bete (geringelte Bete; 60 bis 80 Gramm)

Salz

1

Tl Tl Weißweinessig

1

Tl Tl Olivenöl

Außerdem: kleiner runder Ausstecher (1,5 cm Ø)

Zubereitung

  1. Geringelte Bete waschen, mit etwas Salz in Alufolie einschlagen, auf ein Backblech legen und im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad (Gas 2–3, Umluft 160 Grad) auf der 2. Schiene von unten je nach Größe 40 Minuten bis 1:10 Stunden garen.
  2. Gegarte geringelte Bete aus dem Ofen herausnehmen, aus der Folie wickeln und leicht abkühlen lassen. Bete schälen (mit Küchenhandschuhen arbeiten!) und in dünne Scheiben hobeln. Aus den Scheiben mit dem Ausstecher Ringe (1,5 cm Ø) ausstechen, mit Essig und Öl in einer Schale mischen und mit Salz würzen.
Tipp Machen Sie die Garprobe: Die Beten sind gar, wenn sie sich mit einem Messer leicht einstechen lassen. Restliche marinierte Bete kalt stellen und als Salat servieren.