Risotto mit Speck und Radicchio

essen & trinken 1/2019
Risotto mit Speck und Radicchio
Achim Ellmer, e&t Koch
Fertig in 40 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Schnell, Hauptspeise, Kochen, Getreide

Pro Portion

Energie: 844 kcal, Kohlenhydrate: 83 g, Eiweiß: 23 g, Fett: 43 g

Zutaten

Für
2
Portionen
1

Zwiebel

650

ml ml Geflügelfond (nach Belieben mehr )

60

g g durchwachsener Speck

1

Radicchio di Treviso (120 g; ersatzweise runder Radicchio)

50

g g italienischer Hartkäse (z. B. Parmesan)

2

El El Butter

2

El El Olivenöl

200

g g Risotto-Reis

100

ml ml Weißwein

1

Lorbeerblatt

Salz

1

Tl Tl Pfeffer (nach Belieben mehr )

Zitronensaft

2

Anchovisfilets (nach Belieben mehr )

1

El El Pinienkerne (geröstet)


Zubereitung

  1. Zwiebeln fein würfeln. Fond aufkochen. Speck in feine Streifen schneiden. Salat putzen, waschen, gut abtropfen lassen und sehr grob schneiden. Käse fein reiben.
  2. 1 El Butter und 1 El Öl in einem Topf erhitzen, Zwiebeln und Reis darin andünsten. Mit Wein ablöschen, vollständig einkochen lassen. Lorbeer zugeben. Reis mit so viel Fond aufgießen, dass der Reis gerade bedeckt ist. Offen bei mittlerer Hitze unter Rühren 18–20 Minuten garen, dabei nach und nach restlichen Fond zugießen.
  3. Nach 15 Minuten Risotto-Garzeit Speck in einer breiten Pfanne im restlichen Olivenöl knusprig braten, anschließend herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Salat im Speckfett 30 Sekunden dünsten.
  4. Risotto mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft würzen. Von der Herdplatte ziehen, restliche Butter und die Hälfte des geriebenen Käses einrühren. Risotto 2–3 Minuten ruhen lassen, dann mit Speck und Radicchio in tiefen Tellern anrichten. Anchovisfilets darauf verteilen. Risotto mit Pinienkernen und restlichem Käse bestreuen und sofort servieren.