Röstpaprikasuppe mit Knoblauchbrot

essen & trinken 9/2021
Röstpaprikasuppe mit Knoblauchbrot
Foto: Tobias Pankrath
Hier übernimmt der Ofen die Hauptarbeit. Sind die Paprikaschoten erst geröstet und der Knoblauch weich gebacken, geht es ganz schnell. Das Ergebnis? Sensationell!
Koch: Susanne Walter
Fertig in 1 Stunde

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 474 kcal, Kohlenhydrate: 36 g, Eiweiß: 8 g, Fett: 30 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Suppe

rote Paprikaschoten (ca. 1 kg)

Schalotten

Knoblauchzehe

El El Olivenöl

l l Gemüsebrühe

Salz

Pfeffer

Spritzer Spritzer Aceto balsamico

Stiel Stiele Thymian

Knoblauchbrot

frische Knoblauchknollen

El El Olivenöl (zum Braten plus etwas für die Form)

Meersalz

Scheibe Scheiben Bauernbrot


Zubereitung

  1. Für die Suppe Paprikaschoten putzen, längs vierteln, entkernen und mit der Haut nach oben auf einem Backblech verteilen. Unter dem vorgeheizten Grill auf der obersten Schiene 8–12 Minuten rösten, bis die Haut schwarze Blasen wirft. Paprika aus dem Ofen nehmen, mit einem nassen Küchentuch abdecken und 10 Minuten abkühlen lassen.
  2. Für das Knoblauchbrot die Knoblauchknollen quer halbieren und mit der Schnittfläche nach oben in eine leicht geölte ofenfeste Form setzen. Die Hälften mit je 1/2 El Olivenöl beträufeln und mit Meersalz würzen. Im vorgeheizten Backofen bei 190 Grad (Gas 2–3, Umluft 170 Grad) auf der mittleren Schiene ca. 30 Minuten backen, bis die Zehen gebräunt und weich sind.
  3. Inzwischen für die Suppe Paprika häuten und grob schneiden.Schalotten und Knoblauch fein würfeln. 2 El Olivenöl in einem Topf erhitzen und darin Schalotten und Knoblauch bei mittlerer Hitze glasig dünsten. Paprika zugeben und kurz mitdünsten. Brühe angießen, aufkochen und halb zugedeckt bei milder bis mittlerer Hitze 20 Minuten leise kochen lassen.
  4. Suppe mit dem Schneidstab fein pürieren. Mit Salz, Pfeffer und Balsamico abschmecken und zugedeckt warm stellen.
  5. Für das Knoblauchbrot Brotscheiben mit restlichem Olivenöl (4–6 El) beträufeln und in einer großen Pfanne bei mittlerer bis starker Hitze von beiden Seiten knusprig braten. Gebackenen Knoblauch aus dem Ofen nehmen, die Zehen aus den Häuten drücken und auf dem Röstbrot verstreichen.
  6. Paprikasuppe mit dem Schneidstab kurz aufmixen und auf tiefe Teller oder Schalen verteilen. Mit restlichem Olivenöl (2 El) beträufeln, mit abgezupften Thymianblättchen bestreuen und mit dem Knoblauchbrot servieren.
Tipp „Eine Prise geräuchertes Paprikapulver unterstreicht die Röstaromen der Paprikaschoten.“
»e&t«-Köchin Susanne Walter