Rote-Bete-Risotto mit Garnelen

essen & trinken 10/2019
Rote-Bete-Risotto mit Garnelen
Foto: Marie-Therese Cramer
Wer hätte gedacht, dass ein so eindrucksvolles Gericht in nur 30 Minuten entsteht? Rote-Bete-Saft gibt dem Risotto Farbe, knackiger Fenchel gesellt sich dazu, und die Garnelen setzen dem Ganzen die Krone auf.
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 494 kcal, Kohlenhydrate: 50 g, Eiweiß: 22 g, Fett: 21 g

Zutaten

Für
4
Portionen
800

ml ml Gemüsefond

40

g g Schalotten

6

El El Olivenöl

200

g g Risotto-Reis

100

ml ml Weißwein

200

ml ml Rote-Bete-Saft

1

Fenchelknolle (etwa 300 Gramm)

30

g g Meerrettich (frisch)

6

Stiel Stiele glatte Petersilie

20

g g Butter (weich)

Salz, Pfeffer

12

Riesengarnelenschwänze (mit Schale)

2

El El Limettensaft

Zubereitung

  1. Fond aufkochen und bei milder Hitze warm halten. Schalotten in feine Würfel schneiden.
  2. 1 El Olivenöl in einem Topf erhitzen. Schalotten darin glasig dünsten. Reis zugeben und 1 Minute mitdünsten. Mit Weißwein ablöschen und vollständig einkochen lassen. Rote-Bete-­Saft zugeben und auf die Hälfte einkochen lassen. Reis mit so viel Fond auf­gießen, dass er gerade bedeckt ist. Offen bei milder bis mittlerer Hitze unter häufigem Rühren ca. 20 Minuten garen, dabei nach und nach restlichen Gemüsefond zugießen.
  3. Inzwischen Fenchel putzen, waschen, die Stiele abschneiden. Stiele in 5 mm breite Ringe schneiden. Fenchelknolle halbieren und in 5 mm breite Spalten schneiden. Meerrettich schälen und auf der Küchenreibe fein reiben. Petersilien­blättchen von den Stielen abzupfen, fein schneiden und mit dem Meerrettich mischen.
  4. 2 El Olivenöl und 10 g Butter in einem breiten flachen Topf erhitzen. Fenchel darin bei mittlerer Hitze 5–6 Minuten dünsten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Restliches Olivenöl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Garnelen darin bei mittlerer bis starker Hitze 2–3 Minuten braten, nach ca. 1 Minute wenden und mit Salz und Pfeffer würzen. Restliche Butter unter den fertig gegarten Risotto rühren. Mit Salz, Pfeffer und Limettensaft abschmecken.
  5. Risotto auf vorgewärmten tiefen Tellern anrichten. Garnelen und Fenchel darauf verteilen. Mit der Petersilien-Meerrettich-­Mischung bestreuen und servieren.