Sachertorte von Rike Dittloff

Sachertorte von Rike Dittloff
Fertig in 1 Stunde 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach


Zutaten

Für
1
Stück

Für den Teig

6

Eier

100

g g Zucker

1

Salz

150

g g Butter (zimmerwarm)

100

g g Puderzucker

130

g g Mehl

40

g g Kakaopulver

200

g g Aprikosenmarmelade

Butter (für die Form)

Für die Glasur

250

g g Zartbitterschokolade

180

ml ml Sahne

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Backofen auf 180° vorheizen. Eier trennen. Eiweiße mit einer Prise Salz und Zucker steif schlagen, dabei den restlichen Zucker gegen Ende nach und nach dazu geben. Butter und Puderzucker cremig aufschlagen. Eigelbe ebenfalls nach und nach unterrühren bis eine luftig-cremige Konsistenz erreicht ist. Mehl und Kakao mischen. Mehlmischung und Eischnee in zwei Portionen mit einem Schneebesen vorsichtig unter die Buttermasse heben. Springformboden mit Backpapier auslegen, Rand mit Butter fetten. Sachermasse einfüllen und ca. 35 min backen. Stäbchenprobe machen. Kuchen 10-15 min abkühlen lassen, aus der Form schneiden und auf den Kopf gedreht fertig auskühlen lassen.
  2. Aprikosengelee aufkochen. Kuchen mit einem scharfen Messer quer einmal halbieren. Die Schnittfläche mit etwa einem Drittel des Gelees bestreichen. Böden wieder aufeinander setzten und die Kuchenoberseite und die Seiten mit dem restlichen heißen Gelee bestreichen.
  3. Für die Glasur Schokolade fein hacken und in eine Schüssel geben. Sahne in einem Topf stark erwärmen, sie muss nicht unbedingt kochen. Heiße Sahne über die Schokolade gießen und 1-2 min stehen lassen. Mit einem Schneebesen umrühren bis sie glatt und geschmeidig ist. Schokoglasur nun eventuell etwas abkühlen und somit eindicken lassen und mit einem Löffel auf dem Boden verteilen. Fest werden lassen.
Tipp Alternative: Kirschgelee anstatt Aprikosengelee und mit etwas Kirschwasser den halbierten Boden tränken.