Salade niçoise mit Forelle

Für jeden Tag 5/2020
Salade niçoise mit Forelle
Foto: Matthias Haupt
Knallbuntes Potpourri vom Markt. Mit Ei und Forelle zum Sattessen.
Anne Haupt
Koch: Anne Haupt
Fertig in 40 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 505 kcal, Kohlenhydrate: 12 g, Eiweiß: 24 g, Fett: 37 g

Zutaten

Für
2
Portionen

Zehe Zehen Knoblauch

El El Zitronensaft

El El Olivenöl

Salz

Pfeffer

Eier (Kl. M)

g g grüne Bohnen

gelbe Paprikaschote

Mini-Salatgurke (ca. 150 g)

Tomaten

Kopfsalat

g g Forellenfilet (geräuchtert)

g g schwarze Oliven

El El Petersilie (gehackt)


Zubereitung

  1. Knoblauchzehen würfeln und mit Zitronensaft, Olivenöl, etwas Salz und Pfeffer fein pürieren und beiseitestellen. Eier anpiksen, in kochendes Wasser geben und 10 Min. hart kochen. Dann abschrecken.
  2. Für den Salat die Bohnen putzen, halbieren und in kochendem Salzwasser 8–10 Min. kochen. Dann abschrecken und gut abtropfen lassen. Paprika putzen und in grobe Stücke schneiden. Gurke in 1 cm dicke Scheiben schneiden. Tomaten in Spalten schneiden. Salat putzen, waschen und trocken schleudern.
  3. Forellenfilets grob auseinanderzupfen. Eier pellen und längs vierteln. Alle Zutaten auf einer Platte oder auf Tellern anrichten. Mit Oliven und Petersilie bestreuen. Vinaigrette darüber verteilen.