Salsiccia mit Apfelketchup und Bratkartoffeln

essen & trinken 10/2021
Salsiccia mit Apfelketchup und Bratkartoffeln
Foto: Tobias Pankrath
Buntes Treiben: Weil Rote Bete mit drinsteckt, kann sich der fruchtig-scharfe Ketchup neben Kürbis, Wurst und lila Kartoffeln bestens behaupten – farblich wie geschmacklich.
Koch: Vladlen Gordiyenko
Fertig in 1 Stunde 10 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Gut vorzubereiten, Hauptspeise

Pro Portion

Energie: 964 kcal, Kohlenhydrate: 75 g, Eiweiß: 24 g, Fett: 58 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Apfelketchup

g g Rote Bete

g g Ingwer

rote Zwiebel

Knoblauchzehe

g g Äpfel (säuerlich, z. B. Boskop)

rote Chilischote

El El neutrales Öl (z. B. Maiskeimöl)

Salz

Pfeffer

Sternanis

Lorbeerblätter

Tl Tl Zimt

g g Zucker

ml ml Apfelessig

ml ml Apfelsaft

Kürbis-Pickles

g g Zucker

Salz

ml ml Cidre (trocken)

ml ml Weißweinessig

Zimtstange (ca. 6 cm lang)

Gewürznelken

Pimentkörner

schwarze Pfefferkörner

Sternanis

rote Chilischoten (getrocknet)

g g Butternusskürbis

Kartoffeln und Salsiccia

g g lila Kartoffeln (z. B. Blauer Schwede)

El El neutrales Öl (z. B. Maiskeimöl)

Schalotten (ca. 100 g)

Salz

Pfeffer

ml ml Apfelsaft

Salsicce (à ca. 80 g)

Hand voll Hände voll Erbsenkresse (ersatzweise 1 Beet Gartenkresse)

Außerdem: Küchenhandschuhe


Zubereitung

  1. Für den Ketchup Rote Beten schälen und grob raspeln (Küchenhandschuhe benutzen!). Ingwer schälen und mit Zwiebel und Knoblauch grob würfeln. Äpfel vierteln, entkernen und grob würfeln. Chilischote putzen, waschen, längs halbieren, entkernen und grob schneiden. Öl in einem großen Topf erhitzen und darin die vorbereiteten Zutaten bei mittlerer Hitze unter gelegentlichem Rühren 5 Minuten anbraten. 1 Tl Salz, 1/2 Tl Pfeffer und restliche Zutaten zugeben, mit 500 ml Wasser auffüllen, aufkochen und bei milder Hitze 15 Minuten offen kochen lassen. Lorbeerblätter und Sternanis entfernen. Masse in der Küchenmaschine fein pürieren, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Ketchup in eine Schale füllen und beiseitestellen.
  2. Für die Kürbis-Pickles in einem Topf Zucker, 1/2 Tl Salz, Cidre und Essig zugedeckt aufkochen. Zimt, Nelken, Piment, Pfeffer, Anis und Chilis in den Sud geben und auf der ausgeschalteten Herdplatte 10 Minuten ziehen lassen.
  3. Inzwischen Kürbis halbieren und schälen. Das weiche Innere und die Kerne mit einem Esslöffel entfernen, Fruchtfleisch in grobe Würfel schneiden. Essigsud erneut aufkochen, Gewürze nach Belieben entfernen. Kürbis zugeben und zugedeckt 6–8 Minuten bissfest garen. In eine Schale füllen und beiseitestellen.
  4. Für die Bratkartoffeln Kartoffeln gründlich waschen und in 5 mm dicke Scheiben schneiden. 3 El Öl in einer großen beschichteten Pfanne erhitzen und Kartoffeln darin bei mittlerer Hitze zugedeckt 15 Minuten braten, dabei gelegentlich wenden. Schalotten in feine Ringe schneiden, zu den Kartoffeln geben und offen 3–4 Minuten weiterbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen, Apfelsaft zugießen und 4–5 Minuten bei milder Hitze offen kochen lassen, bis die Kartoffeln gar sind.
  5. Für die Salsiccia restliches Öl (2 El) in einer Pfanne erhitzen und die Salsicce darin bei mittlerer Hitze rundum braun braten. Salsicce mit Apfelketchup, Kürbis-Pickles und lila Bratkartoffeln auf Tellern anrichten. Mit Erbsenkresse bestreuen und servieren.